Test Monitor HP Pavilion w2408h

0
279
Garantie LCD/Backlight (Jahre): Herstellergarantie 2 Jahre, kann kostenpflichtig auf 3 Jahre mit Zusatzleistungen erweitert werden
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 24″
Pixelgröße [mm]: 0.270
Standardauflösung: 1.920 x 1.200
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 518 x 324 / 610
Videoeingang, Stecker: 1 x D-Sub analog, 1 x HDMI digital
Bildfrequenz [Hz]: analog 48 – 85, digital 50 – 60
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 24 – 94 / –
Farbmodi Preset/User: 3 + 5 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: D-Sub Kabel, HDMI-Kabel, USB-Kabel, Audiokabel, Netzkabel, integrierte Lautsprecher, Netzteil intern
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 586 x 415 – 500 x 289 (Querformat + Fuß)
Gewicht [kg]: 9,8
Prüfzeichen: CE-Zeichen, SEMKO, CISPR, VCCI, Energy Star, ISO 13406-2, MPR-II, FCC-Zertifizierung, Microsoft Windows zertifiziert (XP, 2000, Vista), UL Listed, 9241-3,7,8 VDT Richtlinien, GOST (Russland), SASO (Saudi-Arabien), SABS (Südafrika), BNCI
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: max. 130 / max. 2 / –

Einleitung

Ganz in der Tradition des beliebten 22 Zöllers HP w2207(h) hat Hewlett Packard mit dem 24-Zoll-Pendant Pavilion w2408h einen günstigen FullHD-Monitor mit guter Ausstattung für den Heim- und Officebetrieb auf den Markt gebracht.

Geblieben ist das spiegelnde TN-Panel, von HP als ´BrightView Technology´ bezeichnet, ebenso wie die umfangreiche ergonomische Ausstattung mit höhenverstellbarem Standfuß und Pivotfunktion. Als Besonderheit besitzt der w2408h jedoch einen erweiterten Farbraum (`Vivid Color Technology`), der den Bildschirm möglicherweise über den Büro- und Spielebetrieb hinaus auch für Grafikarbeiten tauglich macht.

Im Gegensatz zum Vorgänger ohne „h“, dem HP w2408, ist beim aktuellen Modell anstelle eines DVI-Eingangs nur noch ein digitaler HDMI-Anschluss zu finden. Ein analoger D-Sub-Eingang ist natürlich nachwievor enthalten. Zu den Multimediamonitoren kann sich der w2408h trotz des HDMI-Anschlusses nicht zählen, dafür fehlen dem Gerät schlichtweg weitere Signaleingänge wie z.B. ein zweiter HDMI-Eingang oder ein zusätzlicher Component-Video-Anschluss.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h V01
Der HP w2408h lässt sich ganz einfach an einem Griff aus dem Transportkarton herausziehen. Der Standfuß ist vormontiert und zur Seite geklappt.

Getestet wurde im PC-Betrieb mit einer Sapphire Radeon X1950 XTX und mit einer XFX GeForce 8800GTX. Zusätzlich wurden für den Test ein Philips DVD-Player DVP5980 und eine Sony PlayStation 3 eingesetzt.

Lieferumfang

Im Monitorkarton des HP Pavilion w2408h befindet sich der Monitor mit montiertem, zur Seite geklappten Standfuß und folgendes Zubehör: Ein D-Sub-Kabel (analog), ein HDMI-Kabel (digital), ein USB-Kabel, ein Audiokabel, ein Netzkabel, ein DIN-A3 Installationsblatt, eine CD und ein Garantiehandbuch.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h L01
Zubehör des HP Pavilion w2408h.

Auf der CD befinden sich der INF-Monitortreiber für Windows 2000, XP und Vista. Außerdem ist ein Farbprofil, die Adobe Acrobat Reader Software, das Testprogramm Adjustment Pattern, die Bildschirmmanager-Software MyDisplay und ein mehrsprachiges Handbuch im PDF-Format enthalten. Das Handbuch ist leider recht unübersichtlich, da es mehrere HP-Bildschirme behandelt.

Ein HDMI-auf-DVI-D Kabel ist leider nicht im Lieferumfang enthalten. Wenn der TFT-Monitor an einer Grafikkarte angeschlossen werden soll, muss in den meisten Fällen erst ein HDMI-auf-DVI-D-Adapter oder -Kabel gekauft werden, da selbst von den aktuellen Grafikkarten die wenigsten mit einem HDMI-Ausgang ausgestattet sind.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h L02
Ärgerlich: Ein HDMI-Kabel liegt bei, aber die meisten Grafikkarten besitzen immer noch einen DVI-Ausgang, sodass ein zusätzliches HDMI-auf-DVI-Kabel gekauft werden muss.

Optik und Mechanik

Der HP Pavilion w2408h ist im schwarz-silbernen Design gehalten, wobei der Rahmen um das Panel in hochglänzender, schwarzer Klavierlack-Optik erstrahlt. Alle anderen Oberflächen vom Gehäuse und Standfuß sind in mattschwarz und silber-metallic gehalten. Der Monitor macht mit seinem schicken Design eine gute Figur auf dem Tisch.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O01
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O02
Elemente in Klavierlack, mattschwarz und silber-metallic bestimmen das schnieke Erscheinungsbild des HP w2408h.
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O03
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O21
Das Display ist silbern eingerahmt, die schwarze Rückseite ist im Gegensatz zur Front weniger empfindlich gegen Fingerabdrücke und Staub.

Der schwarz glänzende Rahmen besitzt links und rechts eine Breite von 3,3 cm. Oben und unten ist er inklusive des leicht zurückversetzten, silbernen Teils ebenfalls 3,3 cm breit. Für Multimonitor-Anwendungen ist das Display, wegen des breiten Rahmens, also weniger geeignet. Rechts unten im Rahmen sind die Bedientasten mit Ausnahme der Powertaste platziert, die sich oben auf dem Gehäuse befindet.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O04
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O05
Bild links zeigt die Monitorrückseite und Bild rechts zeigt den w2408h schräg von hinten.
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O07
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O06
Bild links maximale Neigung nach hinten und Bild rechts nach vorne. Auf den Bildern sind auch die zwei an der linken Gehäuseseite platzierten USB-Anschlüsse erkennbar.

Die Neigung des HP Pavilion w2408h ist um fünf Grad nach vorne und 25 Grad nach hinten anpassbar. Die Neigemechanik funktioniert dabei etwas schwergängig. Der Bildschirm verfügt auch über eine Höhenverstellung mit einem Einstellbereich von 9 cm. In der niedrigsten Einstellung sind es 1,2 cm von der Gehäuseunterkante bis zur Tischoberfläche. In dieser Position liegt das Gehäuse auf dem Monitorfuß auf. In der höchsten Einstellung liegen 10,2 cm zwischen Tischplatte und Gehäuse.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O08
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O09
Maximale und minimale Höheneinstellung des HP w2408h.

Eine Pivotfunktion bietet der Standfuß ebenfalls an. Achtung: Damit das Display bei Verwendung der Pivotfunktion nicht auf die Tischplatte knallt, muss es sich vor der 90-Grad-Drehung ins Portraitformat in der höchsten Position und nach hinten geneigt befinden.

Das Drehgelenk verfügt in der Landschafts- und Portraitstellung über einen Einrastpunkt. Etwas Spiel ist aber noch vorhanden und so muss per Hand nachjustiert werden. In der Pivotstellung ist praktisch keine Höhenverstellung mehr möglich.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O10
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O11
Links: Einfach nur drehen geht nicht, der Bildschirm setzt auf dem Standfuß auf. Rechts: Erst das Display nach oben verstellen und nach hinten neigen, dann kann gedreht werden.
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O12
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O13
Wenn der HP w2408h im Portraitformat senkrecht ausgerichtet wird, ist eine Höhenverstellung praktisch nicht mehr möglich – bei dieser Gesamthöhe aber auch eher überflüssig.

Nach dem Abziehen der Kunststoffabdeckung mit dem HP-Logo auf der Gehäuserückseite, ist die Verschraubung von Standfuß und Gehäuse zugänglich. Die Bohrungen haben einen Abstand von 10 cm und entsprechen somit dem VESA100-Standard. Nach der Demontage des Standfußes lässt sich eine Halterung nach VESA100-Norm am HP Pavilion w2408h anbringen.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O14
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O15
Unter der Kunststoffabdeckung (links) verbirgt sich die Verschraubung nach VESA100-Standard.

Der Standfuß des 24 Zöllers bietet zu beiden Seiten eine funktionale Kabelführung, in die die Kabel eingehakt und am Fuß entlang vom Bildschirm weggeführt werden können.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O16
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O17
Zu beiden Seiten lassen sich die Anschlusskabel am Fuß entlang wegführen.

Auf der Unterseite besitzt der HP w2408h einen kleinen „Drehstempel“ mit einem Durchmesser von 2,7 cm, der eine vollständige Rotation des TFT-Monitors um 360 Grad ermöglicht. Die Drehfunktion ist zu leichtgängig, denn der w2408h dreht sich schon beim Drücken der Bedientasten an der Front mit.

Die kleinen runden Noppen auf der Unterseite (s. Bild unten) bestehen aus einem Filzmaterial und gleiten sehr gut. Der TFT-Monitor steht trotzdem rutschsicher auf dem Tisch, was dem großen Gummipad auf dem Drehstempel zu verdanken ist. Durch den ausladenden Standfuß ist ein versehentliches Umkippen des Bildschirms praktisch ausgeschlossen.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O18
Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O19
Mittig im Fuß ist ein Drehstempel eingelassen, der HP w2408h kann damit ohne Anschlagpunkt beliebig oft um die eigene Achse gedreht werden – solange die Kabel ihn nicht daran hindern.

Die Lüftungsschlitze auf der Gehäuserückseite sind recht großzügig dimensioniert und gewährleisten einen guten Wärmeaustausch. Um die Umgebung vor elektrischen Feldern und Emissionen zu schützen, ist die gesamte Elektronik im Gehäuseinneren mit Lochblechen abgeschirmt. Auf diesem Weg stehen leider auch vom Backlight angelockten Insekten alle Türen offen, um ins Gehäuseinnere vorzudringen.

Hp Pavilion W2408h Monitor Hp W2408h O20
Blick von oben auf den HP w2408h: Durch die großen Lüftungsschlitze sieht man ins Innere des Displays. Rechts oben im silbernen Rahmen, ist die Powertaste des 24 Zöllers erkennbar.

Der HP Pavilion w2408h ist weder im Betrieb, noch ausgeschaltet geräuschlos. An der Rückseite bei den Lüftungsschlitzen ist aus ca. 10 – 15 cm Abstand ein surrendes Geräusch vernehmbar.

Bei voll aufgedrehter Helligkeitseinstellung ist das Surren fast weg, aber schon bei 99 Prozent ist es hörbar. Mit abnehmender Helligkeitseinstellung wird das Geräusch zwar nicht lauter, verändert aber seine Charakteristik – es hört sich dann eher wie in der Pfanne brutzelndes Fett an.

Im ausgeschalteten Zustand ist ein leises Brummen nur dann hörbar, wenn man direkt an der Rückseite horcht. Auf einen Netzschalter, um den w2408h vollständig vom Stromnetz zu trennen, hat HP verzichtet. Wer den Verbrauch auf 0 Watt reduzieren möchte, muss also das Netzkabel ziehen oder sich eine schaltbare Steckerleiste zulegen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen