Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP ZR2440w Teil 5


Saubere Darstellung von Farbverläufen und sehr gute Farbstufendarstellung.

Graustufen

Unabhängig vom Bildmodus kann der HP ZR2440w Schwarzstufen bereits ab der Stufe 2 differenzieren. Im Bildmodus „Standard (6500K)“ sind Weißstufen bis 253 vom Hintergrund zu unterscheiden, mit angepasstem Kontrastwert 66/67 sind im benutzerdefinierten Bildmodus sogar alle Weißstufen sichtbar.

Überprüfung der Weiß- und Schwarzstufen Darstellung.

Nach Kalibrierung und anschließender Profilierung des HP ZR2440w auf die Vorgaben des sRGB Arbeitsfarbraums, nimmt Banding in Farbverläufen nur minimal zu, bei der Weiß- und Schwarzstufendarstellung ändert sich nichts.

Ausleuchtung

Das linke Foto zeigt ein komplett schwarzes Bild ungefähr so wie man es mit bloßem Auge sieht, hier werden die auffälligen Schwächen sichtbar. Das rechte Foto mit längerer Belichtungszeit hebt dagegen die Problemzonen hervor und dient nur der deutlicheren Darstellung.

Beim HP ZR2440w können wir keinerlei auffallend hell ausgeleuchtete Bereiche oder gar Wolkenbildung erkennen, weder an den Rändern noch in den Displayecken. Der HP ZR2440w zeigt ein sattes Schwarz. Selbst mit maximaler Helligkeit und langer Belichtungszeit sind keine nennenswerten Aufhellungen feststellbar, die etwas helleren, gräulich eingefärbten Displayecken zeigen den typischen "Glanz-Effekt" (Aufhellung dunkler Tonwerte aus dem Winkel) eines IPS Panels sind aber unter normalen Bedingungen und aus mittiger Betrachtungsposition nicht zu beobachten.

Überprüfung der Ausleuchtung des HP ZR2440w.

Helligkeit, Schwarzpunkt und Kontrast

Helligkeit Hersteller Gemessen Schwarzpunkt Kontrast
100 % 350 cd/m² 349 cd/m² 0,32 cd/m² 1092:1
50 % k.A. 202 cd/m² 0,19 cd/m² 1063:1
0 % k.A. 36 cd/m² 0,04 cd/m² 912:1

Nicht ganz unproblematisch war die hohe Helligkeit des HP ZR24w, vor allem die Minimalhelligkeit von 147 cd/m² war vielen Anwendern zu hoch. Beim ZR2440w hat sich HP auch diesem Problem angenommen, laut Datenblatt liegt die maximale Helligkeit bei 350 cd/m², unsere Messungen ergaben eine fast exakte Übereinstimmung der Herstellerangabe. Sehr erfreulich ist, dass sich die Helligkeit des HP ZR2440w auf bis zu 36 cd/m² absenken lässt. Daraus ergibt sich ein überdurchschnittlich hoher Regelungsbereich von 313 cd/m².

Auch der Schwarzpunkt hat sich zum Vorgängermodell ein wenig verbessert und bewegt sich zwischen maximal 0,32 cd/m² und minimal 0,04 cd/m². Daraus resultiert fast über den gesamten Helligkeitsbereich ein Kontrastverhältnis größer 1000:1.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!