Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Asus VG248QE

Einleitung

Der Asus VG248QE ist ein 24 Zoll Monitor mit TN-Panel und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, einer Helligkeit von 350 cd/m² und einem flexiblen Standfuß. Die wichtigsten Eigenschaften dürften aber die 144Hz-Technologie und die angegebene Reaktionszeit von nur einer Millisekunde sein. Der Monitor richtet sich damit ganz klar an Gamer.

Ebenfalls möglich ist ein 3D Betrieb. Bei den Anschlüssen wurde mit DisplayPort, DVI und HDMI ebenfalls nicht gespart, zudem wurden zwei 2 Watt Lautsprecher verbaut, so dass der Monitor ein idealer Kandidat für Spieler darstellen könnte.

Die im Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen DVI-Ausgang einer Nvidia GTX 580 von Asus ermittelt. Die externe Zuspielung von Videomaterial wurde vom Blu-Ray-Player LG BD420 übernommen, angeschlossen wurde der Player mit einem HDMI-Kabel.

Lieferumfang

Das Zubehör und der Standfuß werden mit einer Styroporschicht getrennt vom Bildschirm versendet, wodurch Schäden während des Transportes vermieden werden.

Mitgeliefertes Zubehör.

Beigelegt wurden ein Dual-DVI-, ein Audio- und ein Stromkabel. Vorhanden sind außerdem eine Schnellanleitung, eine Garantiekarte und eine CD mit weiteren Informationen.

Optik und Mechanik

Der Standfuß des Asus VG248QE muss vor dem Betrieb mit einer Schraube, an der sich eine Lasche befindet, befestigt werden. Den Fuß selber kennen wir schon von früheren Modellen und auch diesmal finden wir das große 3D Logo und die Schrift am äußeren Rand unter optischen Aspekten weniger gelungen, aber dies ist natürlich Geschmackssache.

Hands on Asus VG248QE (Video)

Drehen lässt sich der Fuß um 45 Grad in beide Richtungen. Das Standbein macht einen hochwertigen eleganten Eindruck. Es wurde matt gehalten und besitzt eine rote Kabelführung und auch eine rote Schiene zum Verstellen der Höhe. Diese Kombination wirkt ansprechend, wird aber leider nur versteckt auf der Rückseite angewandt.

Mattes Standbein mit roten Akzenten.

Die schlichte Rückseite des VG248QE besteht aus einem spiegelnden Material, wurde also anders als das Standbein nicht matt gestaltet. Bis auf Lüftungslöcher im oberen Bereich gibt es keine Besonderheiten. Die mittig vorhandenen VESA-100-Bohrungen werden auch von dem vormontierten Standbein genutzt.

Rückseite mit Standfuß an den Vesa-Bohrungen.

Der Frontrahmen wurde ebenfalls aus einem spiegelnden Material gefertigt, nur der Innenrahmen ist matt, so dass keine Spiegelungen des angezeigten Bildes im Betrieb entstehen. Der seitliche Rahmen misst dabei etwa zwei Zentimeter.

Oben links wurde ein 3D Logo von Nvidia angebracht, welches aber entfernbar ist. Nicht entfernbar sind die Logos für DisplayPort und HDMI im unteren linken Bereich und die Aufdrucke für die Bedienung unten rechts. Mittig ist zudem noch das Herstellerlogo platziert worden.

Spiegelnder Rahmen und matter Innenrahmen.

Die Neigung des Monitors lässt sich stufenlos verstellen. Maximal möglich sind fünf Grad nach vorne und 15 Grad nach hinten.

Kleinster und größer Neigungswinkel nach hinten.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!