Warning: include(/kunden/182668_80636/prad/include/code/monitore.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_2.php on line 5

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/kunden/182668_80636/prad/include/code/monitore.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_2.php on line 5
Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell P2714T

Einleitung

Der Touch-Monitor P2714T von Dell ist auf der Produkt-Seite für Privatanwender und Heimbüros gelistet, kann jedoch aufgrund einiger technischer Feinheiten auch in der Business-Klasse mitmischen. Ausgestattet mit einem 27-Zoll-PLS-Panel mit einer Auflösung 1920 x 1080 Pixel, einer Leuchtstärke von 270 cd/m² und einer sehr schnellen Reaktionszeit von 8 ms (grey-to-grey) werden beste Voraussetzungen für eine gute Lesbarkeit und geschmeidige Touch-Bedienung unter Windows 8 geboten. Die verwendete Touch-Technologie erkennt dabei bis zu zehn Kontaktstellen.

Der Dell P2714T (Bild: Dell)

Weitere beworbene Eigenschaften sind der geringe Energie-Verbrauch (19 Watt im Betrieb, 0,5 Watt im Standby), der bereits montierte Neigungsmechanismus/Standfuß und die Option alternative Halterungsvorrichtungen im VESA-Standard einzusetzen, wie z.B. dem MSA14-Tragearm. Zusätzlich ist die Garantie von 3 Jahren Dell-typisch sehr umfangreich.

Ob die Zahlen und Daten, die sehr vielversprechen klingen, auch in der Praxis Bestand haben, werden wir in unserem ausführlichen Testbericht herausfinden.

Lieferumfang

Eher klein für einen 27-Zoll-Monitor fällt die Verpackung des P2714T aus. Die knapp 12 kg Gewicht sind durch den Einsatz von stabilen Materialien und der hochwertigen Glasfront mehr als gerechtfertigt. Der Monitor selbst ist mit 9,39 kg eher leicht für einen 27-Zöller.

CD, Garantiekarte, HDMI- und D-SUB-Kabel, USB-Kabel für Touch-Funktion.

Zum Lieferumfang gehören: Strom-Kabel, externes Netzteil, HDMI-Kabel, USB-Kabel für die Touch-Funktion, Wischtuch und CD. Der Neige-Fuß ist bereits montiert, sodass der Monitor nach dem Auspacken sofort aufstellbereit ist.

Hands on Dell P2714T (Video)

Optik und Mechanik

Der P2714T ist vom Design her an die S-Serie (Multimedia) angelehnt. Wichtigstes Merkmal dabei ist das rahmenlose Design. Die Business-Klasse von Dell besitzt hingegen ein anderes, eher klassisches Büro-Design.

Das Dell-Logo mittig am unteren Rahmen.

Die Front des Dell P2714T besteht dabei aus einer einzelnen Touch-sensitiven Glasplatte. Bei gedimmten Lichtbedingungen hat man fast den Eindruck einen Monitor ohne Rahmen vor sich zu haben. Bei mehr Umgebungslicht ist hinter dem Glas links, rechts und an der Oberseite ein 30 mm breiter Rand erkennbar. Am unteren Rand des Monitors beträgt die Rahmenbreite 40 mm. Mittig platziert, ebenfalls hinter der Glas-Platte befindet sich das in Chrom gehaltene Dell-Logo.

Gute Verarbeitungsqualität beim Dell P2714T.

Die Verarbeitungsqualität des P2714T ist auf einem sehr hohen Niveau. Überall stimmen die Abstände und Spaltmaße. Insgesamt stellt sich ein wertiger Eindruck ein. Die schicke Glas-Front sorgt zusätzlich für Steife im Gehäuse. Beim Aufstellen, Anpassen der Neigung und Bedienen knarzt und quietscht nichts. Die User-Experience ist auf einem sehr hohen Level, wie man es von Apple-Geräten kennt. Fingerabdrücke nehmen im Touch-Betrieb merklich zu, sind jedoch besonders einfach zu entfernen und bei einem Touch-Monitor nicht zu vermeiden.

USB-Hub: zwei von insgesamt vier Anschlüssen.

Der positive Eindruck wird zusätzlich durch kleine aber feine Merkmale verstärkt. So sind die zwei seitlich angebrachten USB-Anschlüsse weiter in die Rückseite eingelassen und stören das minimalistische Auftreten des P2714T bei frontaler Betrachtung nicht. Ebenfalls haben die OSD-Tasten keine Symbole oder Beschriftungen und auch gibt es lediglich vier Tasten. Diese sind am rechten Rand weiter unten angebracht. Die zugehörigen Beschriftungen erscheinen jeweils im OSD-Menü selbst.

Der Standfuß ist bereits ab Werk montiert.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!