27 Zoll Monitor von Philips kombiniert AMVA-Display und Webcam

0
15

Philips stellt mit dem 27-Zöller (68,6 cm Bilddiagonale) 271P4QPJK einen Monitor für das Büro vor. Der Monitor verwendet ein wlickwinkelstabiles AMVA-Panel und hat für Videokonferenzen gleich eine Webcam eingebaut.

Die Integrierte Webcam hat eine Auflösung von 2 Megapixel. Für die Tonübertragung bei Videokonferenzen stehen sowohl ein eingebautes Mikrofon und zwei Lautsprecher als auch Anschlüsse für ein Headset bereit.

Philips 271P4QPJK (Bild: Philips)

Der Monitor-Standfuß – die SmartErgoBase – sorgt dabei dafür, dass auch längeres Arbeiten so entspannt wie nur möglich erfolgt. Durch sie ist der Monitor um 15 Zentimeter in der Höhe verstellbar. Er kann fast bis auf Tischhöhe verstellt werden, um einen bequemen Blickwinkel zu ermöglichen. Den möglichen geringen Abstand zwischen Rahmen und Tisch werden besonders Träger von Gleitsichtbrillen zu schätzen wissen. Ergonomisch ist das Gerät also auf der Höhe der Zeit.

Neben HDMI verfügt der Monitor über einen DisplayPort. DisplayPort ist ein digitaler Anschluss vom PC zum Monitor. Mit höheren Kapazitäten als DVI kann dieser Standard bis zu 15 Meter Kabel und eine Datenübertragung von 10,8 Gbit/s unterstützen. Somit ist DisplayPort die beste Wahl, wenn Anwendungen mit hohen Datenraten – wie zum Beispiel Videobearbeitung – absolviert werden sollen.

Der Philips AMVA LCD-Monitor 271P4QPJK ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von € 570,00 im Fachhandel erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen