Eve Spectrum: Community gestaltet Gaming-Monitor mit

Mit IPS-Panel, WQHD, 1 ms G2G, DisplayHDR 400, FreeSync 2 HDR und bis zu 165 Hz

0
701

Die finnische Firma Eve-Tech arbeitet an ihrem ersten Gaming-Monitor, den sie in enger Rücksprache mit ihrer Community entwickelt. Kein Neuland für das Unternehmen, hat es doch mit dem Eve V im Jahr 2017 ein 2-in-1-Gerät als Konkurrenz zum Microsoft Surface auf den Markt gebracht, das ebenfalls via Crowd-Development entstand.

Eve Spectrum (Bild: Eve-Tech)
Eve Spectrum: Gaming-Display wird gemeinsam mit der Community gestaltet (Bild: Eve-Tech)

Das kommende Display wurde Eve Spectrum getauft und soll nach aktuellem Stand ein 27 Zoll großes, DisplayHDR-400-zertifiziertes IPS-Panel mit WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) erhalten. Es werden acht Local-Dimming-Zonen in Aussicht gestellt. Die Grau-zu-Grau-Reaktionszeit wird mit 1 ms angegeben, was bei vergleichbaren Bildschirmen anderer Hersteller bisher auf Kosten der Bildqualität geht. Die Bildwiederholfrequenz beträgt nativ bis zu 144 Hz, allerdings ist eine Übertaktung auf 165 Hz möglich.

Der DCI-P3-Farbraum wird zu 98 Prozent abgedeckt. G-Sync-kompatibles FreeSync 2 HDR, das zwischen 10 und 165 Hz greifen soll, wird außerdem versprochen. Als Anschlüsse sind ein HDMI-2.0a-Eingang, zwei DisplayPorts 1.4, ein USB-3.1-Hub und USB-C mit 100 Watt Power-Delivery im Gespräch. Wohlgemerkt basieren sämtliche geplanten Features auf Community-Feedback. Jeder registrierte Eve-Nutzer kann an Entscheidungen teilhaben und mitstimmen – aktuell werden beispielsweise Design-Aspekte zur Wahl gestellt. Sofern technisch und logistisch sinnvoll umsetzbar, berücksichtigen die Entwickler die Ergebnisse und Wünsche entsprechend.

Der Eve Spectrum soll im 2. Quartal 2020 erscheinen, wobei für November erste Prototypen geplant sind, die von ausgewählten Community-Mitgliedern getestet werden können. Da noch nicht alle Aspekte des Monitors feststehen, kann der Hersteller noch keine Angaben zum Verkaufspreis machen. Ähnlich ausgestattete Geräte wie der LG 27GL850 (oben bestellbar) kosten auf dem freien Markt zwischen 400 und 600 Euro. Vermutlich wird sich das Modell von Eve-Tech ebenfalls in diesem Bereich bewegen – allerdings muss der höhenverstellbare und neigbare Standfuß wahrscheinlich separat erworben werden. Grund: Der Mehrheit der Umfrageteilnehmer reiche eine VESA-Aufnahme, die ab Werk integriert ist. Man wolle Interessenten hier also die Wahl lassen und ihnen kein für sie unnötiges Beiwerk aufzwingen. (Quelle: Tom’s Hardware)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen