HP: Monitor LP2480zx mit 10Bit Panel und RGB-LED-Backlight

0
37

Für den professionellen Grafikeinsatz stellt HP einen neuen 24 Zoll Monitor LP2480zx vor. Der Monitor soll sich durch eine besondes akkurate Farbdarstellung auszeichnen. Als Hintergrundbeleuchtung kommt beim LP2480zx statt des üblichen CCFL-Backlights ein RGB-LED-Backlight zum Einsatz. Durch die neuartige Hintergrundbeleuchtung wird ein größeres Farbspektrum ermöglicht, was der Monitor mit einer satten Darstellung der Grundfarben bestätigen soll.

Hewlett Packard LP2480zx (Foto: HP)

HP verwendet im neuen LP2480zx ein 10Bit Panel, was als Novum anzusehen ist. In Monitoren werden in der Regel 8Bit Panel mit 16,7 Mio. darstellbaren Farben verwendet. Das im LP2480zx verwendete 10Bit Panel kann dagegen über 1 Mrd. Farben darstellen.

Der Monitor besitzt mehrere voreingestellte Farbmodi, die sich per Knopfdruck aufrufen lassen. Die Helligkeit des blickwinkelstabilen IPS-Panels lässt sich in einer großen Bandbreite von 40 bis 250 cd/m² justieren. Als große Besonderheit zeigt der LP2480zx beim Verstellen der Helligkeit den tatsächlichen Helligkeitswert in cd/m² an und nicht wie üblich einen Balken mit Prozentwert. Die Farbtemperatur des Weißpunktes lässt sich zwischen 4.000 und 12.000 Kelvin anpassen.

Besonders Cineasten und Personen die den Monitor für die Videobearbeitung nutzen wollen, werden die vielen Anschlüsse des LP2480zx lieben: S-Video-, Video- und Komponent, zwei DVI-I-Eingänge, eine HDMI-Schnittstelle (Rev. 1.3) und ein DisplayPort, stehen dem HighEnd Gerät zur Verfügung. Bildmaterial kann mit einer Wiederholrate von 48, 50 oder 60 Hertz dargestellt werden. Eine 1080/24p Unterstützung wird dagegen nicht beworben.

Mit einem Preis von 2.800 Euro ist der 24 Zoller allerdings kein Schnäppchen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen