HP Omen X 25: Full-HD-Monitore mit 240 Hz und Sync

An Spieler gerichtete Monitore mit TN-Panel und 24,5 Zoll

0
850

Von dem US-amerikanischen Konzern HP kommen bald zwei neue Gaming-Monitore. Der HP Omen X 25 und der HP Omen X 25f haben das TN-Panel, die LED-Hintergrundbeleuchtung, die Full-HD-Auflösung, das Kontrastverhältnis von 1000:1, die Maximalhelligkeit von 400 cd/m² und die Bildschirmgröße von 24,5 Zoll gemein. Beide Modelle bieten außerdem bis zu 240 Hz Bildwiederholrate, 8 Bit Farbtiefe, 1 ms Reaktionszeit (Grau zu Grau) sowie eine sRGB-Farbraumabdeckung von 100 %. Unterschiede gibt es bei den Anschlüssen, dem Preis und der Sync-Technologie.

HP Omen X 25 (Bild: HP)
Omen X 25: G-Sync-Display mit 240 Hz und TN-Panel (Bild: HP)

Der HP Omen X 25 merzt hässliches Tearing in Spielen mit G-Sync aus, während der HP Omen X 25f auf GeForce-kompatibles FreeSync setzt. Beide Bildschirme sind neigbar sowie höhenverstellbar, unterstützen kein HDR und haben zwei USB-3.0-Ports verbaut. Erstgenannte Ausführung soll 549 Euro kosten und über je einmal HDMI 1.4 sowie DisplayPort 1.2 verfügen. Das 379 Euro teure FreeSync-Modell kommt mit zwei HDMI-2.0-Anschlüssen und einem DisplayPort 1.2. Warum sich HP bei der kostspieligeren Version für einen älteren HDMI-Standard entschieden hat, ist unklar.

Sowohl HP Omen X 25 als auch HP Omen X 25f sollen Mitte Juli 2019 auf dem Markt erscheinen. Eine RGB-Beleuchtung und VESA-Aufnahme werden bei beiden Produkten vorhanden sein. Informationen zu den Abmessungen, dem Gewicht und dem Stromverbrauch stehen noch aus. (Quelle: ComputerBase)

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen iiyama Black Hawk G2530HSU-B1

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!