IFA 2017: Philips setzt bei Monitoren auf 4K- und 8K-Auflösung

0
314

Die IFA findet dieses Jahr zum 57. Mal statt und der Termin rückt immer näher. MMD, Markenlizenzpartner für Philips Monitore, wird erneut mit einer Auswahl an Display-Innovationen vor Ort sein. Auf der Ausstellung in Halle 22 können Besucher das neue Line-Up an Philips Monitoren in Augenschein nehmen – Curved-Displays, High Dynamic Range (HDR) für besseren Kontrast und intensivere Farben, 8K-Auflösung sowie Displaylösungen für Business-Anwender.

Philips 8K-32-Zoll-Display mit 4-seitig rahmenlosem Design (Foto: Philips)

Das Philips Monitor-Lineup 2017-2018 zeigt deutlich den Trend zu Curved-Design und optimierter Farbdarstellung. Die Curved-Modelle, die auf der IFA 2017 ausgestellt werden, umfassen die Größen 68,6 cm (27 Zoll) bis 124,5 cm (49 Zoll). Die Curved-Monitore fallen aber nicht nur durch ihre Krümmung auf, sie bieten auch eine Reihe an Features: Modelle mit Ultra-Wide-Color-Technologie, Quantum Dots und HDR werden am Stand zu sehen sein.

Eine Attraktion unter vielen werden die Multiscreen-Entertainment-Stationen sein. Diese verfügen über 3 x 80 cm (32 Zoll) große Philips Curved-Displays, ausgestattet mit Quantum Dots und Ambiglow. An diesen Stationen sollen die Besucher ein neues Level von Immersion erleben. Ein weiteres Highlight versprechen die Entertainment- und Multitasking-Abteilungen mit 109 cm (43 Zoll)-Monitoren sein. Diese verfügen über 4K-Auflösung, HDR, Adobe RGB und USB-Docking-Funktionalität – ein Rundum-Entertainment-Programm für zu Hause.

Da 4K immer mehr Mainstream wird, tauchen jetzt Philips Monitore mit noch höherer Auflösung am Horizont auf. Die 8K-Auflösung bietet doppelt so viele Bildpunkte in der Höhe und in der Breite wie 4K-UHD, und damit die vierfache Gesamtanzahl an Pixeln. Besucher der IFA können die Präzision von 8K live erleben: Auf der Messe wird ein 8K-32-Zoll-Display mit 4-seitig rahmenlosem Design für hochdetaillierte Bilder vorgestellt.

Weitere Monitore, die an Designern, Fotografen oder CAD-Anwendern gerichtet werden, sind ein 80 cm (31,5 Zoll) großes 4K-Profi-Display mit HDR und USB-C-Docking sowie ein 31,5-Zoll-QHD-Display mit Adobe-RGB-Farben und USB-Docking-Funktion.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!