InFocus IN5110: Flexibler Full-HD-Bildwerfer

0
7

Mit dem neuen LCD-WUXGA-Projektor IN5110 präsentiert InFocus eine erschwingliche Full-HD-Lösung für Unternehmen. Das zur Festinstallation vorgesehen 7-Kilo-Modell ist in der Lage, Bilder von zwei verschiedenen Quellen gleichzeitig zu projizieren. Dadurch wird die Zusammenarbeit mehrerer Nutzer und Informationsquellen vereinfacht. Laut Hersteller ist das ideal für Web- und Videokonferenzen, 3D-Modellierung und Gestaltungsvisualisierung oder die Zusammenarbeit in der Gruppe.

Ermöglicht die Darstellung komplexer Daten auf einer großen Bildfläche – der InFocus IN5110. (Foto: InFocus)

Mit 4.200 Lumen erzeugt der IN5110 scharfe Bilder, und das sogar bei angeschalteter Raumbeleuchtung. Selbst im laufruhigen Eco-Modus mit 30 Dezibel beträgt die Helligkeit noch 3.000 Lumen. Zudem sorgen die LCD- und HDMI-Technologien der neuesten Generation für tiefe Schwarztöne und ruhigen Bildlauf der hochauflösenden Video- und Multimediainhalte. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1.000:1.

Der IN5110 kann mit derselben universellen Deckenhalterung wie andere InFocus-Projektoren befestigt werden. Die Aufrüstung eines Konferenzraums gestaltet sich somit denkbar einfach. Der IN5110 ist InFocus zufolge die geeignete Aufrüstungsoption für 95 Prozent der derzeit installierten Projektoren. Horizontales und vertikales Lens-Shift, der um 70 Prozent erhöhte Zoom sowie ein Projektionsmaßstab von 1,5/3:1 (Distanz/Breite) sollen die Nutzung am bereits genutzten Projektorstandort ermöglichen. Dabei wird bei der Projektion ein nach Größe und Position exakt ausgerichtetes Bild angezeigt.

Zuweisbare Audioeingänge, RS232 und RJ45-Netzwerkkontrolle bieten zusätzliche Flexibilität bei der Installation. Der Aufbau mit einer leicht zugänglichen Lampe macht die Wartung des Projektors einfach. Dank der Lebensdauer der Lampe von 3.000 Stunden und der anorganischen LCD-Technologie sind die Wartungsintervalle aber ohnehin recht hoch. Die Eingangsbandbreite rangiert von HDMI über D-Sub, mehrere BNC-Ports, S-Video bis zu YUV und Cinch. Zweimal vier Watt liefern die integrierten Lautsprecher.

„Mit dem IN5110 haben Firmen die Möglichkeit, ihre Projektoren einfach und erschwinglich auf Breitbild und 1080p-Format aufzurüsten. Zusätzlich können sie natürlich auch die vielen Möglichkeiten zur visuellen Zusammenarbeit nutzen“, so Benjamin Joy, Product Line Director bei InFocus. Der IN5110 ist ab sofort verfügbar.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen