IPC2U: Zwei neue Industriemonitore mit 4K und Touch

Eines der Geräte wird mit 12G-SDI-Schnittstelle ausgestattet

0
97

Das Langenhagener Unternehmen IPC2U erweitert sein Sortiment mit den Industrie-Displays W32L100-PTA1 und W32L100-PTA1-SDI. Die Bildschirme messen jeweils 32 Zoll in der Diagonalen, lösen mit 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) auf und bieten kapazitive Touch-Funktionalität. Die LCD-Panels haben ein Kontrastverhältnis von 1000:1 und eine Leuchtdichte von 350 cd/m². Die Frontseite ist nach IP65 gegen Staub und Strahlwasser geschützt.

IPC2U W32L100-PTA1-SDI (Bild: IPC2U)
W32L100-PTA1-SDI: Industrie-Display mit 4K, IP65, PCAP-Touch und 12G-SDI (Bild: IPC2U)

Mit 3,8 kg Nettogewicht und Abmessungen von 799 x 502,7 x 63,7 mm (B x H x T) sind beide Geräte gleich schwer und groß. Unterschiede findet man derweil bei den Anschlüssen. Der W32L100-PTA1 wartet mit DVI-D, VGA, HDMI und DisplayPort auf, während der W32L100-PTA1-SDI auf HDMI 1.4, HDMI 2.0, DisplayPort 1.2 und 12G-SDI setzt. Letzteres erlaubt die Übertragung von 4K-Signalen über ein einziges Kabel und bis zu 150 m Entfernung.

Beide Monitore kommen mit jeweils zwei integrierten 5-Watt-Lautsprechern und einer Infrarot-Fernbedienung. Der Stromverbrauch des 12G-SDI-Modells wird mit 150 Watt beziffert. Preise und Verfügbarkeitsinfos können direkt beim Hersteller angefragt werden. (Quelle: Invidis)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen