LED-Monitore der Philips Blade-Serie sind schlank und Strom sparend

0
32

Zwei neue Breitbildmonitore ergänzen Philips’ Displayserie Blade-C-Line um den Größenbereich 22 und 23 Zoll. Der neue 224CL2SB-Monitor und sein großer Bruder, der 234CL2SB, bestechen durch schlankes Design mit 12,9 Millimeter Bautiefe. Moderne Hochglanz-Optik in Schwarz soll frischen Wind in die eigenen vier Wände bringen. Bei der Beleuchtungstechnologie setzt der niederländische Elektronikhersteller auf WLED-Dioden.

LED-Backlight machts möglich: Die Blade-TFTs haben eine elegante, schlanke Silhouette. (Foto: Philips)

Denn das ermöglicht nicht nur schlankes Design, sondern auch eine optimale Bildqualität: Die weiße Solid-State-Hintergrundbeleuchtung bietet eine gleichmäßige Helligkeit und exakte Dimmsteuerung. Dank der eleganten Steuerelektronik in Form von Smart-Touch-Bedienelementen kommen die Blade-Displays ohne herkömmliche Tasten aus. Neben dem Stecker für das externe Netzteil sitzen jeweils ein VGA- und ein HDMI-Anschluss am Standfuß – somit gehören störende Kabel der Vergangenheit an. Daneben gibt es noch einen Audio-Ausgang, über den sich je nach Belieben Kopfhörer oder einen Subwoofer anschließen lassen.

Standardmäßig weisen die Panels Schaltzeiten von fünf Millisekunden auf, im Turbomodus SmartResponse, die Entsprechung einer Overdrive-Schaltung, wird die Reaktionszeit auf zwei Millisekunden gesenkt. Mit Full-HD-Auflösung im 16:9-Format handhaben die Bildschirme Breitbild-Content mit links: Schwarze Balken am Ober- und Unterrand des Bildschirms werden ohne Qualitätsverlust entfernt. Der dynamische Kontrast von 20.000.000:1 soll einen tiefen Schwarzwert und exakte Wiedergabe von dunklen Schattierungen und Farben erlauben. Während die Helligkeit bei 250 cd/m2 liegt betragen die Betrachtungswinkel 170/160 Grad.

Beide Monitore erfüllen Philips zufolge in Sachen Umweltschutz alle guten Vorsätze. Sämtliche Kunststoffbauteile, das Metall-Chassis sowie Verpackungsmaterialien sind zu 100 Prozent recycelbar und schadstofffrei. Alle neuen Energieeffizienz-Standards werden erfüllt, nach Energy Star 5.0 liegt der Verbrauch im Normalbetrieb bei 20,38 (224CL2SB) beziehungsweise 24 Watt (234CL2SB). Im Stand-by-Modus genehmigen sich die Blade-Displays jeweils nur 0,3 Watt. Der Philips 224CL2SB und 234CL2SB sind ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 189 und 219 Euro erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen