NEC mit neuem 22 Zoll Widescreen-Monitor MultiSync P221W

0
39

Der japanische Hersteller NEC hat mit dem MultiSync P221W das erste Modell der neuen Professional-Serie vorgestellt, welches für den Einsatz im Office- und Kreativbereich zugeschnitten ist.

Der mit S-PVA-Panel ausgestattete Monitor im Seitenverhältnis von 16:10 verfügt über Hardwarekalibrierung mittels programmierbarer 10-bit LUT, die eine zuverlässige Farbtreue garantieren soll wie sie oft in den Bereichen DTP, Bildbearbeitung sowie CAD/CAM gefragt ist. NEC verspricht eine Farbabdeckung von 92% der NTSC-Skala bei 16,7 Mio. darstellbaren Farben.

NEC mit neuem 22 Zoll Widescreen-Monitor MultiSync P221W (Foto: NEC)

Neben der guten Farbdarstellung wartet das S-PVA-Panel mit einer Auflösung von 1.680 x 1.050 und einem laut NEC hohen Schwarzwert, sowie einem Kontrastverhältnis von 1.000:1 auf. Die Helligkeit beträgt 300 cd/m2 bei einer Reaktionszeit von 6 ms. Die horizontalen und vertikalen Blickwinkel sind mit 178 Grad angegeben.

Mit diversen ergonomischen Features versehen, bietet er sich ebenso für die Verwendung in Office- und Businessumgebungen: Der Bildschirm lässt sich um bis zu 150 mm in der Höhe verstellen, seitlich um 340 Grad schwenken, und um 90 Grad in den Portrait-Modus drehen. Dank VESA-Rahmen ist die Montage an einer Wandhalterung oder einem Monitorarm ohne zusätzliches Werkzeug möglich. Für einfaches und schnelles Handhaben bei Wandinstallationen verfügt der Monitorfuß über die Quick-Release-Technologie. Ein schmaler Rahmen von 15mm Breite macht den NEC MultiSync P221W besonders bei Multimonitorlösungen vorteilhaft. NEC’s Helligkeitssensortechnologie AmbiBright passt die Helligkeit des Bildschirms dynamisch an die wechselnden Lichtverhältnisse der Umgebung an, so das die Lesbarkeit des Bildes stets optimal für die Augen ist und ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht.

Auch hinsichtlich der Umweltverträglichkeit kann das Geräte einige Punkte für sich verbuchen: Es wurde mit dem EPEAT-Siegel ausgezeichnet und verfügt zudem einen integrierten Carbon Footprint Savings Zähler, der jederzeit über das OSD abrufbar ist und die eingesparte CO2-Emission über die gesamte Betriebszeit des Bildschirms veranschaulicht. Im Energieverbrauch zeigt sich NEC neuer Sprößling sparsam: Im eingeschalteten Zustand verbraucht das LCD 62 Watt, im Stand-by Modus 2 Watt. Mittels eingebauter Eco-Modi kann die Energieeffizienz des NEC MultiSync P221W noch weiter gesteigert werden.

Anschlussseitig verfügt das Gerät über einen analogen VGA Anschluss sowie zwei digitale DVI-D-Schnitstellen mit HDCP-Unterstützung.

Der NEC MultiSync P221W wird laut NEC ab Januar 2009 im Handel zu einem UVP-Preis von 459,- Euro in den Ausführungen Schwarz sowie in Weiß mit silbernem Frontrahmen erhältlich sein. Im Lieferumfang sind u.a. ein VGA- und ein DVI-D Kabel enthalten. NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie, inklusive Hintergrundbeleuchtung.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen