NEC PA241W setzt Maßstäbe in Leistungsfähigkeit, Ergonomie und Effizienz

0
5

Mit dem 24-Zoll LC-Monitor PA241W stellt NEC das erste Modell ihrer neuen PA-Serie vor. Die Produktreihe mit den leistungsstarken 10-Bit P-IPS-Panels eignet sich hervorragend für alle professionellen Anwendungen, die Farbtreue, Bildgenauigkeit und Produktivität verlangen. Im Einklang mit der „Green Vision“-Kampagne von NEC wurden die Herstellung, der Transport sowie der Betrieb der Displays schon von Anfang an mit einem hohen Maß an Umweltverträglichkeit geplant. Für sein Design erhielt der PA241W bereits den iF product design award 2010. NEC wird im Laufe des Jahres weitere PA-Modelle in den Größen 23-, 27- und 30-Zoll auf den Markt bringen.

NEC PA241W setzt Maßstäbe in Leistungsfähigkeit, Ergonomie und Effizienz. (Bild: NEC)

Die Bildschirme der PA-Serie sind speziell für Anwender entwickelt, die von einem erweiterten Farbraum (Wide Colour Gamut) sowie einer hohen Farbbeständigkeit profitieren und beispielsweise auf multiplen PC-Systemebenen in kreativen Fotografie- und Designberufen, im medizinischen Umfeld oder mit industriellen Hochpräzisionsanwendungen arbeiten. NEC setzt auch weiterhin auf IPS-Technologie, die mit 178 Grad die höchste Blickwinkelstabilität aller LC-Bildschirmtechnologien bietet und eine optimale Farbdarstellung gewährleistet. Die PA-Serie verfügt zudem über eine 3D, 14-Bit LUT für präzise Farbkontrolle und exakte Farbraumnachbildung sowie 10-Bit Panels für eine bestmögliche Ausschöpfung des erweiterten Farbraums. Weitere Highlights sind die Bild-im-Bild-Funktion, der Umgebungslichtsensor und zukunftssichere Anschlussmöglichkeiten wie DisplayPort oder die integrierte programmierbare USB-Schnittstelle (DisplaySync Pro).

Für den PA241W verwendet NEC ein innovatives Design – optisch wie auch unter ökologischen Gesichtspunkten. Mit seinem sehr schmalen Display-Rahmen integriert er sich vollkommen natürlich in jeden ästhetisch ansprechenden Arbeitsplatz. Dies belegt die Verleihung des iF product design award 2010 durch die Experten des International Forum Design. Der optimierte Standfuß bietet eine verbesserte Stabilität sowie ein intuitives Kabelmanagement und ermöglicht gleichzeitig ein sehr effizientes Verpackungsdesign.

Der NEC PA241W wird ab März 2010 in den Farben Schwarz sowie in Silber/Hellgrau zum Preis von 1.029,- Euro (inkl. MwSt.) verfügbar sein. Zum Lieferumfang gehören ein Stromkabel, je ein VGA, DisplayPort und DVI-D Kabel, ein Handbuch sowie eine Installations- und Treiber-CD. NEC gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung.

TEILEN
Vorheriger ArtikelTest Samsung P2770HD: Halb Monitor, halb Fernseher
Nächster ArtikelAUO erwartet baldigen Preisangleich von LED-TVs
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen