Philips 221TE2LB: Fernseh-Monitor mit LED-Backlight

0
94

Fernsehen in perfekter Qualität verspricht Philips auf dem 221TE2LB. Der neue Hybrid-Monitor der Niederländer mit integriertem TV-Tuner wurde daher mit LED-Backlight und Incredible-Surround-Audiotechnologie aufgewertet. Außerdem ist das Full-HD-Display sowohl im digitalen als auch im analogen Bereich sehr anschlussfreudig.

Komfortabel: SmartSound hält Klangvoreinstellungen für Filme, Musik oder Spiele vor. (Foto: Philips)

Um eine schnelle Reaktionszeit zu erreichen, setzen viele Hersteller auf TN-Panel. So auch Philips im Fall des 221TE2LB. Sein 16:9-Breitbild-Display mit der Bildschirmdiagonalen von 21,5 Zoll weist eine Reaktionsgeschwindigkeit von fünf Millisekunden auf. Typisch für diesen Monitortyp sind der Wert für die Lichtstärke und die Angaben zu den Betrachtungswinkeln – 250 cd/m[sup]2[/sup] und 170 bzw. 160 Grad im horizontalen respektive vertikalen Bereich.

In Kombination mit dem Smart-Kontrast-Feature verhelfen die weißen Leuchtdioden der LED-BLU dem dynamischen Kontrast zu einem Maximalverhältnis von 20.000.000:1. Zudem führen sie zu einem niedrigeren Stromverbrauch: Im Normalbetrieb benötigt das integrierte Netzteil des 221TE2LB nur 25 Watt. Der analoge Kabeltuner hält 1.000 Seiten Videotext vor, eine Fernbedienung wird mitgeliefert. Für den Empfang von digitalem Bezahlfernsehen hat der Hersteller einen Common-Interface-Schacht implementiert. Außerdem verfügt der Hybrid über einen Empfänger für digitales terrestrisches Fernsehen.

Zur Konnektivität gehören HDMI-Port und koaxialer SPDIF-Ausgang. Auf analoger Seite stehen VGA und S-Video bereit, daneben gibt es Scart, Composite sowie 3,5-Millimeter-Stereo-Klinke zur Verfügung. Für die Klangausgabe zeichnen zwei integrierte Lautsprecher mit jeweils drei Watt Leistung verantwortlich.

Eine 75-Millimeter-VESA-Vorrichtung und die Neigefähigkeit um -3 bzw. +12 Grad stellen die gesamte Bandbreite an Ergonomiefunktionen dar. Das OSD sieht jedoch fünf Einstellungen für die Anpassung des Bildformats vor, darunter 4:3 und mehrere Zoomstufen. Und die Smart-Image-Funktion fasst fünf Presets für unterschiedliche Bildinhalte zusammen.

Der Philips 221TE2LB ist bereits verfügbar. Im Online-Versandhandel wird der Verkaufspreis für das Display mit etwa 250 Euro angegeben. Vereinzelt ist der Dual-Monitor bereits für knapp 200 Euro zu haben.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!