Samsung: 4K-VA-Monitor mit AirPlay 2 und Tizen (Update)

Der 32-Zöller stellt eine Symbiose aus Business-Display und Smart-TV dar

0
490

(Originalmeldung vom 16.11.2020, 12:37 Uhr) Mit dem Samsung 32M70A hat der südkoreanische Elektronikkonzern einen 32-Zoll-Bildschirm mit Smart-TV-Funktionalität vorgestellt. Die Symbiose setzt auf ein VA-Panel mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), bis zu 60 Hz Bildwiederholfrequenz und 8 Bit Farbtiefe. Das Kontrastverhältnis beträgt 3000:1, die Reaktionszeit 8 ms (Grau zu Grau) und die typische Leuchtdichte 250 cd/m². Letztere ist die Basis für die beworbene HDR10-Unterstützung, die folglich nicht besonders überzeugen können dürfte.

Samsung 32M70A (Bild: Samsung)
32M70A: 4K-VA-Display mit Smart-TV-Funktionen (Bild: Samsung)

Um aus einem klassischen Arbeits-Display ein smartes Gerät zu machen, installiert Samsung das hauseigene Betriebssystem Tizen V5.5 und ermöglicht eine PC-lose Steuerung via DeX-Funktionalität. Für letztere wird ein Samsung-Mobilgerät mit entsprechender Unterstützung benötigt. Zusätzlich können Maus und Tastatur per Bluetooth verbunden werden, sodass ein nahezu vollständiger Desktop-PC-Ersatz entsteht. Cineasten freuen sich derweil über den integrierten Smart-Hub, der als Schaltzentrale für verschiedene Streaming-Apps dient und über eine mitgelieferte Fernbedienung gesteuert werden kann. Alternativ steht Bixby als Sprachassistent bereit.

Schnittstellenseitig werden unter anderem Apple AirPlay 2, Bluetooth 4.2, WLAN 802.11ac, zwei HDMI-2.0-Eingänge, ein USB-2.0-Hub sowie ein USB-C-Port mit DisplayPort-Alternate-Mode und 65 Watt Power-Delivery geboten. Zwei interne 5-Watt-Lautsprecher sind als optionale Klanggeber am Start. Der ohne Standfuß 5,4 kg schwere Monitor kann geneigt oder per VESA-Aufnahme (100 x 100 mm) an eine Wand bzw. einen Schwenkarm montiert werden. Ein flimmerfreies Backlight und eine Blaulichtfilterung gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Der Samsung 32M70A ist laut Hersteller „ab sofort“ verfügbar, war zum Zeitpunkt dieser Meldung jedoch noch bei keinem deutschen Händler gelistet. Ein Verkaufspreis wurde noch nicht offiziell kommuniziert, soll jedoch bei 459 Euro liegen – wir haken diesbezüglich derzeit beim Unternehmen nach.

Nachtrag (23.11.2020, 12:43 Uhr): Samsung bestätigte uns gegenüber den UVP von 459 Euro.

Spezifikationen des Samsung 32M70A

Panel-Typ VA
Auflösung 3840 x 2160 Pixel (4K)
Diagonale 32 Zoll
Pixeldichte 138 ppi
Farbtiefe 8 Bit
Bildwiederholrate 60 Hz
Leuchtdichte 250 cd/m²
Reaktionszeit (G2G) 8 ms
Kontrastverhältnis 3000:1
Schnittstellen Apple AirPlay 2
Bluetooth 4.2
Samsung DeX
WLAN 802.11ac
2 x HDMI 2.0
3 x USB 2.0
1 x USB-C
Ergonomie Neigung, Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), flimmerfreies Backlight
Sync-Technologie Nein
HDR-Unterstützung HDR10
Sonstiges Bixby-Sprachassistent
Fernbedienung
Tizen-Betriebssystem
Zwei interne 5-Watt-Lautsprecher

Weiterführende Links zum Thema

Tipp: BenQ PD-Serie – Monitore für Grafiker, Architekten und 3D-Artists

PRAD Deals des Tages

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon *

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!