Samsung SyncMaster ME-Serie: designorientiert, einfach installierbar und wirtschaftlich

0
13

Im Zug des Ausbaus seines Large-Format-Display-Portfolios (LFD) stellt Samsung drei neue professionelle AV-Modelle vor. Gemeinsamer Nenner der ME-Baureihe, bestehend aus ME40A LED, ME46A LED und ME55A LED, ist ihre extrem schlanke und leichte Bauweise, die vielseitige Installationsvarianten erlaubt. LED-Backlight verringert die Leistungsaufnahme und soll die Modelle zu einer wirtschaftlichen Investition machen. Der integrierte „MagicInfo Lite Player“ gibt diverse Multimedia-Formate inklusive 1080p-Videodaten und Office-Dateien wieder.

Die Samsung ME-Baureihe wird dort eingesetzt, wo neben einer zuverlässigen Performance das Design eine entscheidende Rolle spielt. (Foto: Samsung)

Hauptaufgabe der Großbildschirme ist es, Botschaften am „Point of Sale“ / „Point of Information“ visuell ansprechend zu vermitteln. Mit ihrem lediglich 15 Millimeter breiten Rahmen und einer Bautiefe von weniger als 30 Millimetern sollen die ME-Displays, erhältlich mit in 40, 46 sowie 55 Zoll, auf den ersten Blick überzeugen. Damit die Bildqualität dem Äußeren in nichts nachsteht, besitzen die Bildschirme Full-HD-Auflösung und ein Kontrastverhältnis von 5.000:1. Schnelle Bildwechsel sollen dank der Reaktionszeit von acht Millisekunden schlierenfrei dargestellt werden.

Ausgestattet mit DisplayPort, HDMI und DVI-D, präsentieren sich die LFD-Modelle mit reichhaltigen Anschlussoptionen. Der „MagicInfo Lite Player“ kann darüber hinaus via USB oder per Ethernet-Anbindung angesprochen werden. Unnötige Laufzeiten der Geräte werden verhindert, weil die Wiedergabe über einen programmierbaren Zeitplan steuerbar ist. Vernetzung und Kontrolle (mehrerer) Monitore soll sich mittels mitgelieferter MDC-Software (Multi Display Control) anhand der RS-232C- oder RJ-45-Schnittstelle ausüben lassen.

Mit ihrem geringen Gewicht zwischen knapp 11 Kilogramm (ME40A LED) und maximal 17 Kilogramm (ME55A LED) sind die LF-Displays selbst an dünneren Zwischenwänden installierbar. Das neue SyncMaster-Trio ist ab Ende Juni 2011 im Handel verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 1.599 Euro (ME40A LED), 1.999 Euro (ME46A LED) und 3.600 Euro (ME55A LED). In den kommenden Wochen will Samsung die HE-Serie mit integriertem HDTV-Tuner sowie die UE-Serie, prädestiniert für energieeffiziente Videowand-Installationen, einführen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen