Schenker XMG APEX 15: Spiele-Laptop mit IPS und 144 Hz

Die Neuheit kann umfassend konfiguriert werden und kommt auf Wunsch mit Ryzen 9 3950X und 64 GB RAM

0
241

Von dem Leipziger Unternehmen Schenker Technologies GmbH kommt die Ankündigung des neuen Gaming-Laptops XMG APEX 15. Das Modell ist mit einem 15,6 Zoll großen IPS-Panel ausgestattet, das mit 1920 x 1080 Bildpunkten (Full HD) auflöst und eine maximale Bildwiederholfrequenz von 144 Hz bietet. Der sRGB-Farbraum wird zu 90 Prozent abgedeckt. Die für hohe fps-Werte in Spielen nötige Rechenleistung liefern wahlweise ein Ryzen 5 3600 (6 Kerne), Ryzen 7 3700X (8 Kerne), Ryzen 9 3900 (12 Kerne) oder Ryzen 9 3950X (16 Kerne) sowie eine GeForce RTX 2060 oder GeForce RTX 2070 und 8 bis 64 GB DDR4-Speicher.

Schenker XMG APEX 15 (Bild: Schenker)
XMG APEX 15: Gaming-Laptop mit IPS-Display, 144 Hz, GeForce RTX und aktueller Ryzen-CPU (Bild: Schenker)

Als Festspeicher dient eine klassische SATA- oder eine sehr schnelle NVMe-SSD, wobei Interessenten im Notebook-Konfigurator etwa eine (oder mehrere) Samsung 970 EVO oder Western Digital Black zur Wahl haben. Das Schnittstellenangebot des Geräts umfasst unter anderem Mini DisplayPort 1.4, HDMI 2.0, USB 3.2, USB-C, einen Kopfhörerausgang, einen Mikrofoneingang, einen RJ-45-Port und einen microSD-Kartenleser. Bluetooth 5.0 und WLAN 802.11ax sind genauso an Bord wie Stereo-Lautsprecher, ein Mikrofon mit Geräuschunterdrückung, ein Fingerabdrucksensor und eine Windows-Hello-kompatible HD-Webcam.

Der 2,6 kg schwere Schenker XMG APEX 15 verfügt über eine beleuchtete Tastatur und einen mit Aluminium verstärkten Display-Deckel. Mit der Verfügbarkeit ist voraussichtlich ab Ende April 2020 zu rechnen, wobei bereits Vorbestellungen möglich sind. Die Basisvariante kostet 1.337 Euro, doch kann der Preis je nach Wunschkonfiguration durchaus einen mittleren vierstelligen Euro-Betrag erreichen.

Weiterführende Links zum Thema

Amazon Blitzangebote

Angebote bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!