Sony: Bis zu 2.000 Euro Cashback auf Bravia-Fernseher

Auch Soundbars wie das 7.1.2-Modell HT-A7000 nehmen an der Sonderaktion teil, wobei Erstattungsbeträge kombiniert werden können

Sony hat eine neue Sonderaktion für ausgewählte Fernseher und Soundbars gestartet, bei der Sie sich zwischen dem heutigen 22. August 2022 und dem 2. Oktober 2022 bis zu 2.000 Euro Cashback sichern können. 1.000 Euro Rückerstattung winken bei Erwerb des 85 Zoll großen Sony Bravia Z9K (PRAD-News), der mit 8K-Auflösung (7680 x 4320 Pixel), Mini-LED-Backlight, Dolby Vision, HDMI 2.1, Google TV und AirPlay 2 antritt – und heute in eine Vorbestellphase gehen soll.

Sony Bravia A95K (Bild: Sony)
Sony gewährt maximal 2.000 Euro Cashback auf Bravia-TVs (Bild: Sony)

Wer mit einem neuen OLED-TV liebäugelt, kann beispielsweise den 83 Zoll großen Sony XR-83A90J erwerben und 300 Euro Cashback abgreifen. Mit derselben Summe lockt der 65-Zöller Sony XR-65A95K, der ebenfalls auf 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), 120 Hz, OLED-Panel und Dolby Vision setzt. Auch diverse Soundbars des Herstellers nehmen an der Aktion teil, darunter das 7.1.2-Modell Sony HT-A7000 (PRAD-News), das 400 Euro Cashback mit sich bringt.

Die im oben genannten Zeitraum gekauften Produkte müssen bis spätestens 21. November 2022 online registriert werden. Eine Kombination ist möglich, sodass Sie insgesamt bis zu 2.000 Euro Cashback abräumen können. Genauere Informationen hierzu hält ein PDF mit den Teilnahmebedingungen bereit. Bei der Sony-Sonderaktion machen unter anderem Amazon.de, Cyberport.de, MediaMarkt und Saturn mit. Die berechtigten TV-Geräte kommen anscheinend obendrein mit Gratismonaten HD+ und YouTube Premium.

(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Fernseher-Suche – finden Sie das optimale TV-Gerät

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!