Test Preview ASUS PB287Q: 28 Zoll 4K-Monitor überzeugt mit Schnelligkeit und bietet ein stimmiges Gesamtpaket (Video)

0
24

Nachdem die 4K Auflösung bei TV-Geräten bereits immer mehr Verbreitung findet, war es nur eine Frage der Zeit bis auch die ersten TFT Bildschirme mit dieser extrem hohen Auflösung auf den Markt kommen.

ASUS gehört hier zu den ersten Anbietern und präsentiert den PB287Q: Ein 28 Zoll großer Monitor mit 16:9 Breitbildformat und einer Auflösung von 3.840 x 2160 Pixel, auch Ultra-HD oder 4K genannt. Diese Auflösung entspricht der vierfachen Pixeldichte eines mit Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) aufgelösten Bildschirms. Damit erreicht der ASUS PB287Q eine Pixeldichte von 157 PPI und bietet einen unglaublich großen Arbeitsplatz.

Im Test: ASUS PB287Q (Bild: ASUS)

Das TN Panel des ASUS PB287Q wird von einem White-LED Backlight indirekt beleuchtet. Der Standfuß des Monitors bietet ein Maximum an Flexibilität, sogar die Möglichkeit den Bildschirm in den Portrait-Modus zu drehen (Pivot-Funktion) ist vorhanden. Über den DisplayPort kann der ASUS PB287Q mit 10-Bit pro Farbkanal angesteuert werden und für Gamer ist die sehr schnelle Reaktionszeit des Monitors von nur einer Millisekunde ein äußerst interessantes Merkmal.

Im Fazit heißt es: „Besonders herausragend ist beim ASUS PB287Q die Ausleuchtung gelungen. Aber auch bei der Helligkeitsverteilung und Farbreinheit verpasst der Monitor nur knapp die Bestnote. Um auch Gamer kompromisslos glücklich zu machen setzt ASUS beim PB287Q auf die schnelle Reaktionszeit eines TN Panels, welches auch in dieser Disziplin vollends überzeugen kann. Im Vergleich zu IPS-Panels müssen jedoch Abstriche bei Farbbrillanz und Blickwinkelstabilität gemacht werden.“

Hands on ASUS PB287Q (Video)

Der ausführliche Test steht als Preview ab sofort zur Verfügung und wird am 08.09.2014 veröffentlicht.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen