Test BenQ EW3280U: Entertainment-Monitor überzeugt
7/7

3
31 307

Bewertung

ab 699,64 €
4.3

SEHR GUT
41%
BenQ EW3280U 81,28cm (32 Zoll) 4K UHD Entertainment Monitor 3840 x 2160, IPS-Panel, HDRI, HDMI, Lautsprecher
(13013 Kundenrezensionen)
1.200,00 €
Preis: 699,49 €
(Stand von: 03.08.2021 16:55 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Fazit

Der BenQ EW3280U erinnert als Entertainment-Spezialist auch optisch eher an einen Fernseher als an einen Monitor. Der Bildschirm ist gut und solide verarbeitet. Das schlanke Design und die kupferfarbenen Farbakzente wirken etwas wärmer und weniger technisch als bei manch anderem Gerät und passen daher gut in eine Wohnumgebung.

Wenig zu bieten hat der BenQ EW3280U allerdings bei den Ergonomie-Funktionen, was wir schade finden. Mit einer Höhenverstellung und einer Drehfunktion hätte er sich eigentlich gut von TV-Geräten absetzen können. Im Prinzip ist der Zuschnitt auf Entertainment ohnehin mehr eine Marketing-Einteilung. Abgesehen von den Ergonomie-Funktionen ist der Proband nämlich ein sehr guter Allrounder, der auch auf dem Schreibtisch eine gute Figur macht.

Die Bildqualität fällt durchweg überzeugend aus und bleibt ohne nennenswerte Schwächen. Bezogen auf den Einsatzzweck aus etwas größerer Distanz ist beispielsweise die Ausleuchtung sogar sehr gut. Besonders gut hat uns zudem die sehr gute Graubalance ab Werk gefallen. Mit den vorhandenen Bildmodi ist ferner eine Beschneidung des erweiterten Farbraums auf den sRGB-Farbraum möglich, sodass man auch außerhalb von Farbmanagement-fähigen Anwendungen eine recht zuverlässige Farbdarstellung erreichen kann.

Die Entertainment-Fähigkeiten des BenQ EW3280U machen selbstverständlich beim Filmeschauen nicht Halt, sondern erstrecken sich auch auf das Gaming. Für einen 60-Hz-Monitor bietet das Modell eine sehr kurze Signalverzögerung und zugleich sehr flotte Reaktionszeiten sowie FreeSync. DisplayHDR 400 kann die Versprechungen des Marketings nicht wirklich erfüllen.

Bei dem zum Zeitpunkt der Testerstellung ausgerufenen Preis von nur 698 Euro bietet der BenQ EW3280U auf jeden Fall sehr viel Leistung fürs Geld. Unsere Gesamtwertung bezieht sich auf den beworbenen Einsatzzweck als Entertainment-Monitor.

BenQ EW3280U Testlogo

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

96%
gefällt es

3 KOMMENTARE

  1. Would you recommend EW3280U or PD3200U for photo editing work in sRGB color space?

    The EW3280U has Freesync so that it is useful for occasional gaming, and is wide gamut in case of working in the future in different color space. Response time is probably better. But I think maybe there is a problem if trying to view sRGB work in non-color managed software, like Chrome, since it will appear as wide gamut?

    PD3200U seems to be very accurate sRGB out of the box, so non-color managed software will also be accurate. But no Freesync, maybe more motion blur, and no wide gamut option for the future. Your test also shows up to 20% deviation in backlight illumination.

  2. Page 1: Dank FreeSync will der Proband zudem beim Gaming glänzen.
    Page 7: Allerdings fehlen ihm Ausstattungsmerkmale wie Adaptive Sync

    https://www.benq.eu/en-dk/monitor/entertainment/ew3280u.html
    „Wide-gamut Color Space with FreeSync“

    Hello, EW3280U does support VRR tech, it also been mentioned on the official page.
    You already mentioned that on the first page, I think there might got some of error?

    Could you confirm with it, thank you!
    I like the review contents from you guys 😀

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!