Test Monitor AOC g2460Pqu

0
715

Einleitung

„Dieses Display lässt das Herz jedes Gamers höher schlagen“. Mit diesem Slogan bewirbt AOC den g2460Pqu und richtet sich somit klar an die Spielerfraktion. Eine Bildaufbaurate von 144Hz und eine Pixelreaktionszeit von nur einer Millisekunde sollen für kristallklare Bilder ohne Ruckeln und Verwischen sorgen. Dies ist eine klare Ansage an andere Monitorhersteller im Kampf um den schnellsten Monitor im Markt.

Der 24 Zoll Full-HD-Monitor verfügt über ein TN-Panel mit einem Kontrast von 1000:1 und soll damit für eine vernünftige Schärfe sorgen. Bei einer Leuchtdichte von 350 cd/m² wäre auch der Gebrauch in hellen Räumen möglich.

Umfassende Anschlussvielfalt, tolle Energieeffizienz und umfangreiche ergonomische Einstellungen runden die Features des AOC g2460Pqu ab. Wie er nun in unserem Test abschneidet und was das Gerät noch zu bieten hat, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Lieferumfang

Geliefert wird der g2460Pqu in einem unspektakulären Karton, der eigentlich nicht den Eindruck macht, als sei der Inhalt für Spieler gedacht. Etwas mehr Farbe darf es durchaus sein.
Beim Öffnen des Kartons fällt auf, dass sich eine Kurzanleitung für den Zusammenbau auf der Innenseite des Kartons befindet. Der Grund hierfür ist, dass sich im Lieferumfang kein Handbuch oder Schnellstart-Guide in gedruckter Form finden lässt.

Aoc G2460pqu Monitor Karton
Karton dient als Aufbauanleitung.

Die Bedienungsanleitung und verschiedene Programme befinden sich auf der beigelegten CD-Rom. Das mag dem Umweltschutz dienen, jedoch halten viele Menschen lieber ein Büchlein in den Händen und mögen nicht am Bildschirm lesen.

Als weiteres Zubehör befindet sich im Karton: VGA-Kabel, DVI-Kabel, 3,5 mm Klinkenstecker, 1x USB Typ A auf B, 1 Kaltgerätestecker, 1x Kabelführung und eine CD mit PDF-Betriebsanleitung in 28 Sprachen, Treiber, Garantiekarte zum Ausdrucken, Software „E-Saver“, „I-Menu“, „Screen+“ sowie ein Werbezettel für das Spiel „Shootmania“ inkl. Freischaltcode.

Aoc G2460pqu Monitor Zubehoer
Zubehör ohne Handbuch.

Der Umfang des Zubehörs ist somit weder üppig, noch spartanisch ausgefallen. Alles Wichtige ist dabei, jedoch wäre es schön gewesen vielleicht noch ein HDMI- oder DisplayPort-Kabel beizulegen, da der AOC g2460Pqu auch über diese Schnittstellen verfügt.

Als Beigabe speziell für die Spieler, befindet sich das Spiel „Shootmania“ inkl. Freischaltcode im Lieferumfang. Hierbei handelt es sich um einen Multiplayer-Shooter. Ob dieser Gutschein zum festen Lieferbestandteil gehört, konnte bis zur Veröffentlichung nicht in Erfahrung gebracht werden. Möglich wäre hier auch eine Werbeaktion in begrenzter Anzahl.

Aoc G2460pqu Monitor Kabelfuehrung
Kabelführung

Die Kabelführung, ist ein sinnvolles Zubehörteil und hält im rückwärtigen Raum ein wenig Ordnung.

Optik und Mechanik

Der AOC g2460Pqu ist in zwei Einzelteile verpackt. Zum einen der Bildschirm inklusive Tragarm, zum anderen der Standfuß mit Schaube zum Verbinden der beiden Einzelteile. Der Aufbau geht sehr schnell von statten und erfordert kein Werkzeug, da die Schraube mit einem Bügel zum festziehen versehen ist. Der Standfuß wird einfach über den Tragarm gestülpt und mit der besagten Schraube festgezogen. Nach dem Aufstellen befindet sich der Monitor „out oft he box“ in der Pivotstellung.

Hands on AOC g2460Pqu (Video)

Es gibt keinen festen Einrastpunkt und so lässt sich das Display etwas über den waagerechten Punkt hinaus drehen. Man ist also gezwungen immer wieder Hand anzulegen um genau diesen Bereich zu treffen, da ständig der Eindruck entsteht, dass der Bildschirm nicht ganz gerade steht. Da die Konstruktion jedoch ein wenig nachgibt, ist es gar nicht so leicht die passende Einstellung zu finden.

Aoc G2460pqu Monitor Vorne
Funktionales Design

Im Gegensatz dazu ist die Höhenverstellung äußerst gut gelungen und lässt sich sehr gut gegen einen geringen Wiederstand bewegen. Die tiefste Position ab Tischoberfläche im Querformat beträgt 5,8 cm und die höchste liegt bei 18,6 cm, was bedeutet, dass sich der g2460Pqu um rund 13 cm in der Höhe verstellen lässt. In der senkrechten Stellung wird der tiefste Punkt durch den Standfuß begrenzt, die höchste Stelle befindet sich dann bei 6,8 cm. Man sollte also vorsichtig sein und in dieser Stellung nicht den Bildschirm schnell nach unten drücken, da er so direkt mit dem Seitenteil auf den Standfuß kracht.

Die Neigefunktion ist von -5 bis 20° im Winkel verstellbar. Dies ist auch mit einer Hand zu bewerkstelligen, jedoch sollte man am unteren Rand des Bildschirms anfassen. Zusätzlich verfügt der g2460Pqu noch über eine 360° Drehfunktion. Ergonomisch lässt der Monitor somit keine Wünsche offen und ist in diesen Belangen toll ausgestattet. Wem das immer noch nicht reicht, kann den Monitor auch über die VESA100-Aufnahme an eine andere geeignete Halterung befestigen. Hierzu werden die vier Schrauben auf der Rückseite gelöst. Die Kabelführung ist so jedoch nicht mehr brauchbar, da diese an den Tragarm des Monitors angebracht werden muss.

Aoc G2460pqu Monitor Detail 1
Aoc G2460pqu Monitor Detail 2
Rahmen mit AOC Logo und seitliche Ansicht.

Das Design wird von AOC selber als „stylisch“ beschrieben. Mit dem g2460Pqu steht ein schnörkelloser schlanker Monitor aus Kunststoff mit einem runden Standfuß vor einem. Die Oberfläche besitzt eine Textur, die gebürstetem Metall nachempfunden ist und die Haptik ist auch wertig. Ob dies allerdings schon als „stylisch“ anzusehen ist, liegt im Auge des Betrachters, für uns sieht das Ganze ziemlich normal aus. Die Verarbeitung ist gut. Der Kunststoff verfügt über eine gute Festigkeit und die Spaltmaße stimmen überein.

Aoc G2460pqu Monitor Rueckseite
Aoc G2460pqu Monitor Pivot
Wertige Oberflächentextur und tolle Ergonomie-Features.nn

Die Rahmenbreite schlägt in der Front mit 14 mm oben, links und rechts zu Buche. An der unteren Seite sind es 24 mm. Dort befindet sich mittig das Herstellerlogo, welches silbern ist. Auf der linken Seite ist mit einem Aufkleber das „Energy-Star“ und das TCO-Zertifizierungslogo angebracht. Rechts befinden sich in Verlängerung zu den unter dem Rahmen angebrachten Tasten, Symbole zum „OSD-Menü“.

Leider sind diese eingestanzt und schon bei Tageslicht schwer zu erkennen, so dass bei spärlichem Licht ein heiteres Ratespiel über die Belegung der Tasten stattfindet. Eine Betriebs-LED findet hier zusätzlich Platz und ist in etwa Stecknadelkopfgroß. Im Betrieb leuchtet sie moderat in grün, im „Standby“ orangefarben. Die Helligkeit der LED ist nicht sehr hell und blendet somit auch nicht. Abschalten lässt sie sich allerdings nicht.

Aoc G2460pqu Monitor Belueftung
Belüftungsschlitz lässt tief blicken.

Da das Gerät über ein internes Netzteil verfügt, muss für genügend Abluft gesorgt werden. Dazu dient ein sehr großer Belüftungsschlitz, der auf der Rückseite über fast die gesamte Breite des Bildschirms ragt und ca. 2 cm breit ist. Man kann dort direkt in den Monitor schauen und Staub wird so sehr leicht seinen Weg in das Innere finden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen