Test Monitor Eizo SX2761W-BK
3/7

0
2764

Unter diesem Menüpunkt können verschiedene Bildparameter geändert und optimiert werden. Entscheidend dafür welche Parameter geändert werden können, ist der jeweilige Anzeigemodus. Der Modus Custom bietet die umfangreichsten Einstellmöglichkeiten. Es können folgende Werte verändert werden: Helligkeit, Farbtemperatur, Gamma, Sättigung, Farbton, Gain-Einstellung (RGB) und 6-Farben (RYGCBM).

Außerdem können die Standardwerte bequem wieder hergestellt werden. Vor dem Zurücksetzen muss dieser Schritt allerdings nochmals ausgewählt werden und es erscheint ein roter Hinweistext. Somit sind irrtümliche Veränderungen ausgeschlossen.

Eizo Sx2761w Bk Monitor Eizo S2431w Osd3
 

Alle Werte werden in Prozent oder Zahlen angegeben. Leider entspricht ein Tastenklick nicht automatisch dem Wert 1 Prozent. So sind beispielsweise für die Helligkeitsveränderung jeweils zwei Klicks notwendig um den jeweiligen Wert um 1 Prozent zu erhöhen oder zu verringern. Bei den Gain Einstellungen für RGB sind es dagegen 2 bis 3 Klicks, bis eine Veränderung erkennbar ist.

Eizo Sx2761w Bk Monitor Eizo S2231we Osd2
PowerManager

Hier stellen Sie den Energiesparmodus ein oder aus.

Eizo Sx2761w Bk Monitor Eizo Sx2761w Osd Andere
Andere Funktionen

Hinter diesem Begriff verbergen sich verschiedene Optionen wie:

Bildgröße

Hier können Sie das hardwareseitige Interpolationsverhalten des Monitors einstellen. Die vordefinierten Begriffe sind teilweise etwas gewöhnungsbedürftig. Folgende Optionen stehen zur Verfügung: Vollbild, Vergrößert (gemeint ist die seitengerechte Darstellung) und Normal (gemeint ist die 1:1 Darstellung).

Randintensität

Diese Funktion ermöglicht die Helligkeit der schwarzen Randbereiche bei einer 1:1 oder seitengerechten Darstelllung anzupassen. Insbesondere für die Darstellung von Filmen ist dies ein nützliches Feature.

Signal-Priorität

Zur Auswahl stehen die Werte 1, 2 und manuell.

Abschaltfunktion

Einstellmöglichkeit, nach wie viel Stunden (Werte 1 bis 24 einstellbar) sich der Monitor abschalten soll. Als Optionen stehen ein und aus zur Verfügung.

Signalton

Zur Auswahl stehen die Werte ein und aus.

OSD

Hier können zum einen die Größe des OSD (normal oder vergrößert), die Menü-Position, die Einschaltzeit (15, 30, 45 oder 60 Sekunden), die Transparenz des OSD Fensters und die Ausrichtung (Hoch- oder Querformat) eingestellt werden.

BrightRegulator

An dieser Stelle kann der Helligkeitssensor für die automatische Helligkeitsanpassung ein- und ausgeschaltet werden.

Der Sensor ist nach unserem Empfinden richtig eingestellt, das bedeutet, die Helligkeit wird nicht zu schnell angepasst.

Netzkontroll-LED

An dieser Stelle können Sie die blaue Betriebs-LED-Anzeige komplett deaktivieren (aus) und wieder aktivieren (an). Die Möglichkeit die Helligkeit zu reduzieren oder die Veränderung der LED Farbe besteht leider nicht.

Das Eizo Logo, welches beim Monitorstart immer angezeigt wird, kann durch das gleichzeitige Drücken der Tasten und abgeschaltet werden. Ein nochmalige Drücken blendet das Logo wieder ein.

Eizo Sx2761w Bk Monitor Eizo Sx2761w Osd Info
Informationen

Die Informationen zum Eizo SX2761W werden auf insgesamt 2 OSD-Seiten angezeigt:

Anschluss analog/digital, Auflösung, fH, fV (Seite 1)

Modellbezeichnung, Seriennummer und Nutzungsdauer in Stunden (Seite 2)

Sprache

Neben Deutsch stehen 8 weitere Sprachen zur Verfügung.

ScreenManger Pro

Eizo bietet zur einfacheren Bedienung des SX2761W die Software ScreenManager Pro an. Die Software funktioniert unter Windows 2000, XP und Vista, sogar unter Vista 64Bit.

In unserem Test zum Eizo S2431W haben wir uns ausführlich mit dem ScreenManager Pro beschäftigt, bitte lesen Sie die Details dort nach. Software und Handhabung sind identisch.

Bildqualität

Eizo liefert bei der subjektiven Bildqualität eine ausgezeichnete Leistung ab. Die Farben leuchten kräftig, wirken dabei aber nicht quietschbunt. Der Schwarzwert macht ebenfalls einen guten Eindruck und auch die Ausleuchtung kann auf den ersten Blick überzeugen. In unseren folgenden Tests wollen wir diesen Eindruck anhand von Messergebnissen unterlegen.

Eizo gibt den Kontrastwert des SX2761W mit 850:1 an und übertrifft diesen Wert mit 1.084:1 in der Werkseinstellung spielend. Im kalibrierten Zustand beträgt der Kontrastwert noch 741:1 und liegt damit unterhalb der Spezifikation.

Eizo gibt die Helligkeit des SX2761W mit 320 cd/m² an. Tatsächlich ermittelten wir bei 100 % Helligkeit einen Wert von 380 cd/m², was die Herstellerangabe deutlich übersteigt. Bei 0 % Helligkeit und 100 % der RGB Farben, beträgt der Wert immer noch 114 cd/m², was gerade noch akzeptabel ist. 120 cd/m² können ohne Senkung der RGB Farben kalibriert werden und mit deutlich weniger Helligkeit wird man einen Monitor auch kaum betreiben. Richtig dunkel kann das Display allerdings nicht geregelt werden.

Grundsätzlich sollten die Helligkeitswerte für jeden Anwender ausreichen. Der von uns empfohlene Helligkeitswert von 140 cd/m² wird bei 33 % Helligkeit erreicht. Somit ist mehr als genügend Helligkeitsreserve vorhanden. Auch die Möglichkeit die Helligkeit zumindest bis auf 114 cd/m² abzusenken und zwar ohne Reduzierung der RGB Farbwerte, ist positiv zu werten. Häufig werden Monitore mit Spezifikationen jenseits der 400 cd/m² beworben. Verschwiegen wird jedoch, dass diese Modelle aber selbst mit 0 % Helligkeit noch über eine Leuchtkraft jenseits von 150 cd/m² verfügen. Um Werte von 140 oder gar 120 cd/m² zu erreichen, hilft bei diesen Modellen nur das Reduzieren der RGB Farbwerte. Ein unschöner Nebeneffekt ist dabei aber, dass Farben verworfen werden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen