Test Monitor Eizo SX2761W-BK
7/7

0
2347

Die Verbindung mit dem Blu-Ray Player von Samsung klappt sofort. Allerdings wird das Signal nicht automatisch mit 1080p übertragen. Im Menü des Players wählen wir jetzt die Zuspielung mit 1080p aus und erhalten den Hinweis, dass der angeschlossene Fernseher/Monitor diese Auflösung nicht darstellen kann. Wir ignorieren den Hinweis, bestätigen die 1080p Darstellung und schon wird das Bild mit 1080p korrekt ausgegeben. Welches Gerät sich für diesen Umstand verantwortlich zeigt, konnten wir nicht klären, Hauptsache das Bild wird richtig angezeigt.

Eizo Sx2761w Bk Monitor Eizo Sx2761w Video1
Blu-Ray Film „Harry Potter und der Feuerkelch“ 1080p Zuspielung über DVI.
Eizo Sx2761w Bk Monitor Eizo Sx2761w Video2
DVD Film „Harry Potter und der Feuerkelch“ Zuspielung über PC.

Die 1080p Darstellung des HD-Material ist überragend, dagegen fällt die Qualität bei der DVD-Wiedergabe über PC klar ab. Insbesondere je dichter man vor dem Monitor sitzt, desto auffälliger ist dieser Umstand. Der DVI-Eingang des SX2761W stellt die 1.080 Bildpunkte korrekt dar, ein Overscan erfolgt nicht.

Dank seines mit Overdrive beschleunigten S-PVA Panels, stellt der Eizo actionreiche Filmszenen und rasante Kameraschwenks ohne wahrnehmbare Schlierenbildung dar. Düstere Szenen mit speziellen visuellen Effekten, Gegenlicht, Nebel und Lichtblitzen meistert das Gerät ebenfalls anstandslos.

Für die subjektive Wahrnehmung der Bildqualität ist ein möglichst niedriger Schwarzwert von entscheidender Bedeutung. Auch in diesem Punkt kann der Monitor überzeugen und außerdem stört kein durchscheinendes Backlight in den Randbereichen.

Eizo Sx2761w Bk Monitor Eizo Sx2761w Video3
HD Video 720p „Dolphins“

Ansonsten sind Kompressionsartefakte, dort wo sie auftreten, aufgrund der hohen Detailwiedergabe durchaus erkennbar. Auch im Film enthaltenes Bildrauschen sieht man, beides wird durch den SX2761W aber nicht noch „verstärkt“ und ist somit auf die Qualität des Bildmaterials zurückzuführen. Schlieren oder ein Korona-Effekt treten nicht auf.

Die sehr gute Bildqualität des Eizo SX2761W kommt auch der Film- und Videowiedergabe zugute. Der 27 Zoller hat natürlich nicht die Eigenschaften eines vollwertigen Multimedia Schirms, dafür reicht ein HDCP Support am DVI Eingang nicht aus. Das was der Eizo über den DVI Ausgang allerdings darstellt, kann sich sehen lassen.

Fazit

In Bezug auf Bildqualität und Ergonomie kann sich der Eizo SX2761W sehen lassen. Das S-PVA Panel mit erweitertem Farbraum liefert ein tolles Bild in allen Bereichen. Die UGRA-Zertifizierung bestätigt die Eignung für farbverbindliche Grafikarbeiten. Auch wenn der SX2761W nicht an die Monitore von Eizos Color Graphic Serie heranreicht, die zum Teil allerdings auch deutlich mehr kosten, so dürfte jeder Grafikanwender im SX2761W mit 12-Bit-LUT und 6-Achsen-Farbkontrolle, ein ausgezeichnetes Gerät finden.

Das optimal abgestimmte Overdrive und der geringe Input-Lag, machen den Monitor auch für Spieler hochinteressant.

Auch wenn der SX2761W bis auf 2 DVI Eingänge mit HDCP Support keine weiteren Videoanschlüsse bietet, so sind die Leistungen am DVI Eingang, der 1080p mit 50/60 Hz darstellen kann, absolut überzeugend.

Einzig wirklicher Kritikpunkt sind die nicht optimal vordefinierten Modi und Temperaturwerte. Eine Anpassung der RGB Werte auch innerhalb der vordefinierten Modi wäre wünschenswert.

Gut 500 EUR mehr kostet der Eizo als die Konkurrenz: Abheben kann sich der 27 Zoller mit 2 DVI-I Eingängen, einer 12-Bit Lookup Table, einer 6-Achsen-Farbkontrolle, einem Helligkeitssensor und 5 Jahren Garantie. Dafür verzichtet man bei Eizo auf Videoanschlüsse und Bild-in-Bild Funktion, wie es der Samsung 275T und der Dell 2707WFP anbieten.

Es war schon immer ewas teurer einen erlesenen Geschmack zu haben. Der Preis des Eizos ist teuer, geht aufgrund der gebotenen Leistung aber gerade noch in Ordnung.

Alle die den Monitor in voller Farbenpracht erleben möchten und eine farbverbindliche Darstellung benötigen, empfehlen wir ein Colorimeter gleich mit anzuschaffen. Vernünftige Geräte gibt es schon ab 200,00 Euro.

Bewertung

Bildstabilität:
(digital)
(analog)
Blickwinkelabhängigkeit:
Kontrasthöhe:
Farbraum:
Subjektiver Bildeindruck:
Graustufenauflösung:
Helligkeitsverteilung:
Interpoliertes Bild:
Gehäuseverarbeitung/Mechanik:
Bedienung/OSD:
Geeignet für Gelegenheitsspieler:
Geeignet für Hardcorespieler:
Geeignet für DVD/Video:
Preis [incl. MWSt. in Euro]: Keine Angaben
4.6

(SEHR GUT)

Technische Spezifikationen: Eizo SX2761W-BK

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen