Test Projektoren & Beamer Optoma GT1080
5/5

0
4398

3D-Wiedergabe

Eine 3D-Brille ist im Lieferumfang nicht enthalten. Der Preis für eine 3D-Brille liegt bei 65 bis 75 Euro. Bei der Brille handelt es sich um eine aktive Shutterbrille. Das ist im Vergleich zu einfachen Polarisations-Brillen die technisch erheblich bessere Umsetzung. Da die Brille im Lieferumfang nicht enthalten ist und uns vom Hersteller auch keine zur Verfügung gestellt wurde, haben die die 3D-Wiedergabe des GT1080 nicht getestet.

Optoma Gt1080 Beamer 3D Brille
Optoma aktive 3D-Shutterbrille (Bild Optoma).

Sound

Der GT1080 bringt einen eingebauten Mono-Lautsprecher mit 10 Watt Leistung mit. Die Lautstärke ist bereits in Mittelstellung recht ordentlich. Im Mittel- und Hochtonbereich ist der Sound auch erstaunlich gut, aber an den Bässen fehlt es natürlich. Um auf einem Kindergeburtstag auch mobil für Freude zu sorgen, sollte es reichen. Für richtiges Kino-Feeling gehört wie immer noch eine entsprechende Sound-Anlage dazu.

Bewertung

Keine Angaben
3.4

(BEFRIEDIGEND)

Fazit

Der Optoma GT1080 ist ein durchaus interessantes Gerät mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Allerdings förderte unser Test auch Schwächen zu Tage. Zu einer doch eher überschaubaren Lichtleistung gesellt sich ein mäßiger Schwarzwert und Kontrast. Auch kann der HDTV-Farbraum nicht vollständig abgedeckt werden. Die Darstellung von gesättigten Farbtönen könnte etwas mehr Punch vertragen.

Im Vergleich zu einem TV-Gerät wird man aber bei Filmen und Spielen schon rein aufgrund der Bildgröße ganz anders ins Geschehen hineingezogen. Verlockend am GT1080 sind dabei sein schickes und zugleich mobiles Design und vor allem die recht unkomplizierte Aufstellung dank Kurzdistanzprojektion.

Auch wenn es angesichts des harten Wettbewerbs nicht mehr ganz für ein Gesamturteil „gut“ reicht, ist der GT1080 in seiner Preisklasse auf jeden Fall empfehlenswert. Im Vergleich zu anderen Projektoren wird man bei der Kaufentscheidung die jeweiligen Stärken und Schwächen gemäß den persönlichen Präferenzen abwägen müssen.

Pro und Contra

  • Ansprechendes, robustes Design, zugleich relativ leicht und mobil
  • Dank Kurzdistanzprojektion auch für beengte Räume geeignet
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Mäßiger Kontrast und Schwarzwert
  • HDTV-Farbraum wird nicht vollständig abgedeckt
  • Taugt nur für Projektion in abgedunkelten Räumen
  • DLP-bedingter Regenbogen-Effekt

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!