UHD Smart Signage Display Samsung QM85D erweckt digitale Schaufenster zum Leben

0
80

Werbung ist dann am erfolgreichsten, wenn sie ein Produkt zum Greifen nah und lebensecht erscheinen lässt. Dies will Samsung mit dem neuen UHD Smart Signage Display QM85D, das Digitalwerbung in der ultrahohen Auflösung von 3.840 mal 2.160 Bildpunkten darstellt, ermöglichen. Auf einer Bildschirmgröße von 85 Zoll (215,9 cm) erkennt der Betrachter jedes noch so kleinste Detail gestochen scharf und erhält einen außergewöhnlich realistischen Eindruck, der vom Originalprodukt kaum noch zu unterscheiden ist.

Samsung QM85D (Bild: Samsung)

Juweliere, Edelboutiquen, Parfümerien und alle Einzelhandelsgeschäfte, die ihr Angebot authentisch bewerben, können mit den ultrahoch auflösenden Displays ihren Kunden Produkte im Detail zeigen. Doch auch in Unternehmen entstehen immer mehr Einsatzgebiete, die hochpräzise Visualisierungstechnologien erfordern. Beispielsweise können sicherheitskritische Bereiche mithilfe von Kameras geschützt oder wichtige Besprechungen durch Webmeetings vollwertig ersetzt werden. Mit dem neuen UHD Smart Signage Display bietet Samsung eine Bildschirmlösung an, die diesen gehobenen Ansprüchen gerecht wird.

Durch die Auflösung von 3.840 mal 2.160 Bildpunkten, die Kontrastrate von 5.000:1 und die Helligkeit von 450 cd/m2 erkennen Kunden auf beworbenen Uhren und Schmuck feine Farbnuancen und jeden noch so kleinen Edelstein – und gewinnen auf diese Weise einen realistischen Eindruck von Produkten. Der Betrachtungswinkel von 178 Grad horizontal und vertikal trägt dazu bei, dass auch eine Gruppe von Passanten, die nicht frontal vor dem Display steht, die dargestellten Inhalte erkennt. Durch die Pivot-Funktion lässt sich der Bildschirm auch als digitales Plakat im Hochformat aufstellen, sodass in der oberen Displayhälfte ein Imagevideo abgespielt und in der unteren Produktinformationen dargestellt werden können. Mithilfe des Netzwerkanschlusses und des WLAN-Moduls lassen sich hierbei auch mehrere Bildschirme zentral mit denselben Inhalten bespielen.

Der großformatige UHD-Bildschirm will aber auch im Unternehmensumfeld punkten. Hier ersetzt er durch die Picture-by-Picture-Funktion (PBP) bis zu vier Full-HD-Displays. PBP teilt ein Display in bis zu vier Segmente, die Inhalte in Full-HD-Qualität darstellen. Durch die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten (D-Sub, DVI-D, HDMI, RS232C, RJ45 und DisplayPort) können bis zu vier Signalquellen gleichzeitig angeschlossen werden.

Es lassen sich mehrere Kameras anbinden, sodass ein Sicherheitsmitarbeiter bis zu vier Bereiche auf einem Monitor im Blick behalten kann. Durch die Full-HD-Auflösung in jedem der vier Bereiche erkennt er ganz genau, was in den sicherheitskritischen Zonen passiert. Die PBP-Funktion erweist sich auch bei Telefonkonferenzen oder Webmeetings als hilfreich. Damit lassen sich Präsentation, Redner und Moderator auf einem Bildschirm integrieren.

Das neue UHD Smart Signage Display QM85D ist ab September für 16.599,- Euro (UVP inkl. MwSt.) im Handel erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen