Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP LP2465 Teil 5


Der HP LP2465 hat mit Standfuß ein Gewicht von 10,6 Kilogramm. Der Fuß besitzt eine innere tragende Struktur aus Metall, die von einer schwarzen Kunststoffschale eingefasst wird.

Fußunterseite des HP LP2465

Der große Fuß des HP LP2465 bietet eine ausgezeichnete Standsicherheit auf dem Tisch. Ein heftiges Anstoßen der Tischplatte bringt das Display kaum aus der Ruhe; ein Umkippen des Monitors ist praktisch ausgeschlossen.

Vorderseite (links) und Rückseite (rechts) des Standfußes

Die Power-LED befindet sich links neben dem Powerschalter. Im Betrieb leuchtet die LED grün, im Stand-by-Mode orange. Die Helligkeit der LED ist zwar recht hoch, aber für unser Empfinden noch nicht störend.

Power-LED, aufgenommen bei abgedunkelter Umgebung

Der HP LP2465 ist im Betrieb praktisch geräuschlos, ein sehr leises Brummen ist nur dann hörbar, wenn ein Ohr an die Gehäuserückseite angelegt wird.

Das integrierte Netzteil des TFTs verfügt auf der Rückseite über einen Ein-/Ausschalter. Damit kann der LP2465 vom Stromnetz getrennt werden, ohne das Netzkabel herauszuziehen. Sitzt man vor dem Monitor, ist der Netzschalter allerdings nur mit Verrenkungen erreichbar.

Die Leistungsaufnahme des HP LP2465 liegt laut Hewlett-Packard bei maximal 110 Watt bei Belegung aller USB-Anschlüsse. Im Stand-by-Mode soll der Verbrauch laut Spezifikation bei maximal zwei Watt liegen. Wir haben mit einem Energieverbrauchs-Messgerät die angegebenen Werte überprüft.

Stromverbrauch

  Hersteller Gemessen
110 W 79,9 W
2 W 1,1 W
- 0,6 W

Trennt man den TFT über den Netzteil-Schalter vom Stromnetz, liegt der Verbrauch bei null Watt. Die Verbrauchswerte des HP LP2465 liegen deutlich unter den Herstellerangaben und sind für einen TFT dieser Größe sehr günstig.
Die Verarbeitungsqualität des HP LP2465 ist tadellos, alle Gehäuseteile passen sauber zusammen und die Spaltmaße sind gering. Ein Knarren oder Knacken des Gehäuses konnten wir während des Testzeitraums nicht feststellen. Die Mechanik des Testgeräts funktioniert insgesamt gut, nur die Höhenverstellung ist etwas schwergängig. Insgesamt ist die Gehäuseverarbeitung und Mechanik sehr gut.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!