Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Shuttle XP17 TempAG V2 (s) Teil 4


Portraitaufstellung von vorne

Der Shuttle XP17 TempAG V2 verfügt über eine Montagemöglichkeit nach VESA 75 und 100 Standard. Um diese nutzen zu können, muss erst der Stützbügel auf der Rückseite abgenommen werden.

Dazu sollte das Display mit der Frontseite vorsichtig auf einen Tisch gelegt werden, auf dem eine weiche Unterlage die Schutzscheibe vor Kratzern schützt. Zunächst muss die Schutzabdeckung entfernt werden, indem man eine runde Kappe mit einem Schlitzschraubendreher vorsichtig heraushebelt.

Anschließend müssen noch zwei kleine Kreuzschlitzschauben herausgedreht werden, damit die eigentliche Schutzabdeckung entfernt werden kann. Erst dann kann der Stützbügel selber abgeschraubt werden - hierzu müssen noch einmal vier Kreuzschlitzschrauben gelöst werden.

Bild der demontierten Schutzabdeckung

Bild der VESA75 (rot markiert) und VESA100 (blau markiert) Verschraubung

Das Shuttle-Logo an der Vorderseite des TFTs ist beleuchtet und dient im Betrieb auch als Power-LED. Das Logo erstrahlt in einem dezenten Hellblau. Schaltet der Monitor in den Stand-by-Mode, so bleibt das Logo weiter beleuchtet. Eine hellorange LED signalisiert dann, dass sich der XP17 im Stand-by-Mode befindet.

Beleuchtetes Logo und Stand-by-LED

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!