Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron W2452V Teil 3


Die Rückseite wirkt wie ein großer, geschwungener Spiegel. Sie ist stabil verarbeitet und aus einem Guss. An den Fugen knarzt und knirscht rein gar nichts. Über den Lüftungsschlitzen prangt mittig das LG-Logo, welches als einziges Element mattschwarz gestaltet wurde. Der Rahmen misst oben und an den Seiten 2,6 cm, am unteren Rand aufgrund der Wölbung zwischen 3,0 und 5,3 cm. Für den Mehrschirmbetrieb eignet sich der 24-Zöller weniger gut.

Die glänzende Rückseite spiegelt die Umgebung.

Wie schon beim LG W2600HP haben sich die Designer wieder etwas Besonderes für den Powerschalter ausgedacht: Der im Betrieb blau illuminierte Power-Knopf in Alu-Optik sticht sofort ins Auge.

Der Powerknopf gibt der Edel-Optik des W2452V den letzten Schliff.

Angesichts der Optik wurde die Physik offenbar schwer vernachlässigt: Die winzige Standkonstruktion des TFT-Monitors ist ein großer Schwachpunkt und steht im Kontrast zur sehr guten Verarbeitung des Gehäuses. LG verwendet schlicht den gleichen Standfuß, wie beim Modell L227WT, mit dem Unterschied, dass hier nicht das Gewicht eines 22-Zoll Monitors, sondern das eines 24-Zöllers getragen werden muss.

Die Konstruktion ist wackelig und für einen Bildschirm dieser Größe zu instabil. Die Plastikteile sind viel zu flexibel und kommen mit dem Gewicht des Displays nur schwer zurecht, sodass der Monitor unangenehm ins Schwanken gerät, wenn man gegen den Tisch stößt oder das Display anfasst.

Der Monitor lässt sich um 5 Grad nach vorne und um 25 Grad nach hinten neigen.

Nach vorne lässt sich das Gerät sehr schnell kippen, weil das Neigegelenk dem Display kaum Widerstand entgegensetzen kann. Wer das Gerät nach hinten neigen möchte, sollte mit einer Hand den Drehteller festhalten oder das Display nach unten pressen, während man mit der anderen den Bildschirm nach hinten drückt. Zuerst gibt die Standsäule etwas nach, als würde sie aus dem Drehteller heraus kippen, dann erst greift das Gelenk endlich und der Bildschirm kippt nach hinten.

Der Standfuß ist für den LG W2452V etwas unterdimensioniert.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!