Test Monitor LG Flatron W2452V
3/8

0
2517

OSD

Hat man sich für einen Menüpunkt entschieden, gelangt man durch Drücken der AUTO/SET-Taste in das eigentliche Menü, wobei das gewählte Untermenü dann direkt geöffnet ist. Dieses gleicht vom Aufbau und der Bedienung fast haargenau dem anderer LG-Modelle wie dem L227WT oder dem W2600HP. Die Optik wurde jedoch verbessert und ein weiterer Menüpunkt (PIP) beim W2452V eingefügt.

Lg Flatron W2452v Monitor Lgw2452v Osd1
Übersichtlich gestaltetes Menü beim LG W2452V.

Bild

Lg Flatron W2452v Monitor Lgw2452v Menu1
 

Im Menüpunkt BILD können die Werte für Helligkeit und Kontrast in 100 Schritten angepasst werden. Die Standardeinstellung der Helligkeit (siehe Bild) ist leider viel zu hoch und sollte auf ein erträgliches Maß (zwischen 20 und 40) herunter geschraubt werden.

Der Kontrast ist mit einem voreingestellten Wert von 70 zu hoch. Zwar wirkt das Bild sehr satt, allerdings werden die untersten und obersten acht von 256 Graustufen nicht aufgelöst. Reduziert man den Kontrast auf etwa 50, so werden die hellen Stufen wieder differenziert dargestellt; die dunkelsten Graustufen des Testbilds gehen aber nachwievor ins Schwarze über.

Die Gammaeinstellung ist in drei Stufen unterteilt: -50, 0 und +50. Standardmäßig steht sie bei 0, was fast genau einem Gamma von 2,2 entspricht.

Farbsteuerung

Lg Flatron W2452v Monitor Lgw2452v Menu2
 

Der Menüpunkt FARBEN bietet die Möglichkeit, Einstellungen an der Farbtemperatur und den RGB-Kanälen vorzunehmen. Der Standardwert der Farbtemperatur ist 6500K und ist um drei Stufen nach oben (bis 9300K) und eine Stufe nach unten (auf sRGB) anpassbar.

Die drei Farbkanäle Rot, Grün und Blau stehen werksseitig auf 50. Eine Konfiguration von 100 abwärts wäre günstiger gewesen, um mehr Differenzierungsmöglichkeiten bei der Kalibrierung anzubieten. Bei einer Erhöhung eines Wertes (egal ob Rot, Grün oder Blau) nimmt lediglich die Sättigung zu und die hellsten Farbabstufungen werden dadurch geschluckt.

Gleichlauf

Lg Flatron W2452v Monitor Lgw2452v Menu3
 

Einstellungen des Takts oder der Taktrate sind nur bei Benutzung des D-Sub-Eingangs möglich. Die in 10 Stufen unterteilte Schärfeanpassung hätte interpolierten Auflösungen evtl. ein klareres Bild verschaffen können. Allerdings konnten wir bei einer Erhöhung des Wertes keinerlei Unterschiede erkennen. Verringert man den Wert, so wird das Bild unschärfer und verwaschener.

Setup

Lg Flatron W2452v Monitor Lgw2452v Menu4
 

Im Menüpunkt Setup kann das OSD selbst konfiguriert werden. Hier kann zwischen 15 Sprachen gewählt und die Lage des Menüs auf der Bildfläche angepasst werden. Bei mehrmaliger Betätigung der AUTO/SET-Taste gelangt man zu weiteren Einstellungsmöglichkeiten, die sich weiter unten verstecken:

Lg Flatron W2452v Monitor Lgw2452v Menu5
 

Über die Weiß-Balance wird bei Benutzung des analogen Eingangs der Signalpegel des Monitors an den Standardausgangspegel der Videokarte angepasst. Es können so Videoverzerrungen ausgeglichen werden. Wen das blaue Licht des Power-Buttons stört, hat hier die Möglichkeit, die Tastenbeleuchtung aus-, bzw. einzuschalten.

Die Darunter befindliche Schaltfläche setzt die Einstellungen des Monitors auf die Ausgangswerte zurück.

PIP / Bild-in-Bild

Lg Flatron W2452v Monitor Lgw2452v Menu6
 

Empfängt der Monitor mehr als ein Videosignal, bietet sich hier die Möglichkeit, beide Quellen gleichzeitig anzuzeigen. Zudem lässt sich auch die Lage des PIP-Fensters festlegen (oben rechts, oben links, unten rechts, unten links).

FUN-Menü

Ein besonderes Feature des LG W2452V ist die FUN-Taste. Bei Betätigung öffnet sich ein Menü mit speziellen Funktionen, die den Kategorien „Schnick Schnack“ bis „Wichtig“ zugeordnet werden können.

Lg Flatron W2452v Monitor Lgw2452v Osd2
 

Die EZ-Zooming-Funktion ist uns bereits von früheren LG-Modellen bekannt. Damit kann die Auflösung zur nächst niedrigeren geschaltet werden. Verwendet man also die native WUXGA Auflösung 1.920 x 1.200 Pixel, so wird bei Tastendruck die Auflösung auf 1.680 x 1.050 Pixel herabgesetzt. Die Funktion EZ-Zooming funktioniert jedoch nur, wenn die Software forte-Manager installiert ist.

Der zweite Menüpunkt 4:3 BREITBILD dient zur Auswahl des Interpolationsverhaltens. Wird eine niedrigere als die native Auflösung verwendet, so kann diese wahlweise auf die gesamte Bildfläche gezogen, im Originalformat seiten- und pixelgerecht angezeigt oder seitengerecht angezeigt werden. Dieses Feature ist besonders für Gamer sehr nützlich. Ist eine Grafikkarte zu schwach, um das Spiel in FullHD darzustellen, schraubt man die Auflösung einfach auf eine niedrigere, ohne dass das Bild verzerrt oder interpoliert wird.

Die Funktion PHOTO EFFECT ist eher eine Spielerei. Zur Verfügung steht eine Auswahl von vier Bildmodi: Normal, Gauß’sche Unschärfe, Sepia und Monochrom. Dabei wird schlicht und einfach das Bild so gefiltert, dass gewisse Farben nicht mehr angezeigt werden. So erscheint das Bild in Grautönen oder im braun angehauchten „Nostalgie-Look“. Das Bild verliert dabei immer an Qualität.

Lg Flatron W2452v Monitor Lgw2452v Osd3
 

Die letzte Funktion der FUN Taste ist die TON-Funktion. Hier kann zwischen zwei Audio-Schemas für die Tasten gewählt oder der Ton ganz abgeschaltet werden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen