Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Quatographic Intelli Proof 240 LED excellence Teil 8


AdobeRGB: 100 % Abdeckung

ECI-RGB 2.0: 94 % Abdeckung

Die RGB-LED Hintergrundbeleuchtung macht sich bei der volumetrischen Aufbereitung des Monitorfarbraumes in Lab (D50) deutlich bemerkbar. Er geht, unter gleichen Bedingungen während der Profilierung, noch einmal ein gutes Stück über den von vergleichbaren Bildschirmen mit "extended" WCG-CCFL Hintergrundbeleuchtung (102 % NTSC) hinaus.

Damit werden nicht nur sRGB- und ISOcoated-Farbraum, sondern auch AdobeRGB vollständig umschlossen. Farbmanagementfähige Anwendungen sollten entsprechende Quelldaten ideal in Monitor-RGB transformieren können.

Die Schnittmenge mit ECI-RGB 2.0 liegt ebenfalls deutlich über den Werten der "CCFL-Kollegen", auch wenn im Rotbereich immer noch eine größere Unterabdeckung verbleibt. Sie kann, abhängig vom Bildinhalt, zu verstärkten Farbabrissen und -abweichungen führen. Dennoch ist spätestens mit einem solchen Bildschirm ein sinnvolles Arbeiten in diesem Farbraum möglich, zumal die L*-Gradation im Rahmen der Hardwarekalibrierung (und damit verlustfrei) erreicht werden kann.

Auswertung der farbmetrischen Tests

Die Ergebnisse der farbmetrischen Tests haben wir im folgenden Abschnitt ausführlich aufbereitet. Dabei wurden, neben der Werkseinstellung, auch ausgewählte Bildmodi vermessen.

Erläuterung der DeltaE Abweichung für Farbwerte und Weißpunkt.

Erläuterung der DeltaC Abweichung für Grauwerte.

Erläuterung zur Darstellung der Gradation.

Vergleich der Werkseinstellung mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Werkseinstellung Ziel Erreicht
D65 (6502) -
95.04 100.00 108.88 -
- -
- (0,08) -
- 192,8
- 0,36
- 535
sRGB ~Gamma 2,21 (avg.)

* CCT-Bezug

 << < 8 9 10 11 12 13 14 15 > >>

5 Kommentare vorhanden


Hallo,

I apologize I can't write in german; I'd like to ask you something about your final statement where you say that this is the best LED display you have ever tried: does this mean that this is even better than the 21 nec reference LED?
Because of your final rating it seems not, but maybe it menas that this is the best display and had had the same evaluation than the 21 but its misbehaviour in unmanaged application and due to the low cr it has to be judged just as "gut"?

It shares the panel with the hp dreamcolor that doesn't seem to work perfectly, does it behave properly within the quato?

thank a lot, best regards

esse
This test is from 2011! And meanwhile we test a lot of monitors with excellent quality.
Thanks Andi,

but the test you have done on the NEC 21's was previous than this one; if this quato is, as much as the review says, better than the nec 21, it should still be considered a top level, even after two years. I've never owned anything better than the 21 ref, so I'm just wondering if "a lot" of high-end monitors offer today better performance (7 years have passed) and quato is one of them, but not the best one, or if the led rgb technology is still unmatched, and so quato is one of the few that can be in that olympus (even if with flaws)
thanks again
Yes Quatos implementation is just fine. The LM240WU5 is EOL now but offers a big color gamut due to its RGB-LED blu. Regarding the color space emulation – which is important for color critical work in non-color-managed applications – you will find very precise solutions in current high-end/ prosumer screens.

As mentioned a RGB-LED blu leads to an impressive color gamut. However: Panels coupled with WCG-CCFL or brand new GB-r-LED respectively Quantum-Dot solutions don't remain too far behind.
Thanks Denis,

I appreciate your help

best regards

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!