Warning: include(/kunden/182668_80636/prad/include/code/monitore.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_2.php on line 5

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/kunden/182668_80636/prad/include/code/monitore.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_2.php on line 5
Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung S27D590P

Einleitung

Der Samsung S27D590P LED gehört laut Homepage zur Produktreihe "Home Displays". Der Einsatz hochwertiger Panel-Technologien in dieser Preisregion ist längst nicht mehr die Ausnahme. Der S27D590P LED trumpft mit einem blickwinkelstabilen 27-Zoll-PLS-Panel mit einer Auflösung 1920 x 1080 Pixel, einer Leuchtstärke von 300 cd/m² und einem nativen Kontrastverhältnis von 1000:1 auf.

Die Reaktionszeit wird mit 5 Millisekunden (grey-to-grey) angegeben und gehört damit zu den schnelleren PLS-Panels. Ebenfalls mit an Bord sind zwei HDMI-Anschlüsse und ein simpler aber effektiver Gaming-Mode. Samsung hat auch ein dreistufiges Overdrive implementiert, welches selbst in der höchsten Stufe noch nutzbar ist.

Der Samsung S27D590P.

Samsung verzichtet gänzlich auf einen ergonomischen Standfuß. Stattdessen gibt es eine sehr simple Lösung, welche nur eine Neigung des Monitors ermöglicht. Auf der Homepage wird der Fuß mit seinem platzsparenden Design beworben, womit eine besonders wandnahe Aufstellung des Monitors ermöglicht wird.

In diesem ausführlichen Test erfahren Sie, ob Samsung mit dem S27D590P ein gelungenes Paket geschnürt hat.

Lieferumfang

Die Verpackung des Samsung S27D590P fällt aufgrund des Verzichts mechanischer Bauteile für die Ergonomie sehr klein und leicht aus. Das Paket wiegt gerade mal 6,75kg. Der Monitor mit Fuß kommt auf nur 5kg auch dank des externen Netzteils.

CD, Garantiekarte, HDMI-Kabel, Standfuß und Netzteil mit Kabel (links). Demontierter Standfuß (rechts).

Zum Lieferumfang gehören: DC-14V-Stromkabel, externes Netzteil, HDMI-Kabel, Standfuß bestehend aus 2 Bauteilen, Handbuch und CD. Der Fuß muss zunächst zusammengebaut und montiert werden. Dafür sind im Paket zwei Schrauben enthalten. In unserem Video zum Test ist die Montage zu sehen.

Hands on Samsung S27D590P (Video)

Optik und Mechanik

Samsung setzt beim S27D590P auf ein minimalistisches Design. In der Tat dominieren glatte, schmale Flächen und klare Linien die Frontalansicht des Monitors. Der silberne Standfuß in Aluminium-Look trägt rechts außen die Modelnummer in grauen Buchstaben. Die Samsung-Aufschrift hingegen befindet sich mittig am unteren Rahmen des Monitors. Dieser ist glänzend schwarz und mit 6 mm oben, links und rechts recht schmal.

Der untere Teil des Rahmens ist mit 10 mm ebenfalls als schmal zu bezeichnen. Leider ist das Panel in das Gehäuse tiefer hineingelassen und der Rahmen ragt über das Panel hinaus. Das ist eher ein traditioneller Schritt im Design und weniger minimalistisch, wo man eher einen fließenden Übergang zwischen Rahmen und Panel erwarten würde. Die Unterkante des Monitors ist 105 mm von der Arbeitsfläche entfernt.

Die Verarbeitung des Samsung S27D590P.

Der S27D590P ist seitlich mit einem Chrom-Rahmen ummantelt, welcher Frontrahmen und Rückteil miteinander verbindet. Beim verwendeten Material handelt es sich zwar eher um Plastik, wertet aber die Anmutung des Samsung dank edler Texturbeschaffenheit auf. Optisch macht der S27D590P einen guten Eindruck. Jedoch merkt man schon beim Zusammenbau, dass es dem Chassis an Verwindungssteifigkeit fehlt. Auch bei der Neigung des Panels knarzt und knackt das Gehäuse.

Vorder- und Rückseite des Samsung S27D590P.

Die Rückseite des S27D590P ist dank der wenigen Anschlüsse sowie des Verzichts auf ein internes Netzteil und damit nicht notwendiger Belüftungsgitter sehr aufgeräumt. Die Rückwand ist nicht mehr glänzend schwarz, sondern in gebürsteter Edelstahl-Optik und in Anthrazit gehalten.

Das Samsung-Logo ist darauf eingraviert und nicht aufgedruckt. Leider sind die Anschlüsse nicht nach unten gerichtet, sodass die versprochene Aufstellung in Wandnähe von 16,9 cm je nach eingesetztem HDMI-Kabel problematisch werden könnte.

Der Samsung-Schriftzug links im Bild und rechts die 4-Wege-Taste auf der Rückseite.

Die OSD-Tasten, die man auf der Frontpartie erwarten würde, sind einer einzigen 4-Wege-Taste gewichen. Diese ist hinten rechts angebracht und kommt auch der minimalistischen Philosophie des S27D590P zugute. Die Funktionssymbole erscheinen bei Betätigung der 4-Wege-Taste als Teil des OSD-Menüs.

Der "Samsung"-Schriftzug auf der Rückseite.

1 2 3 4 5 6 7 > >>

1 Kommentar vorhanden


Hallo!
Gibt es beim Punkt Reaktionsverhalten auch Messwerte?
Es wird doch sonst sehr schwierig anhand subjektiver Eindrücke eine objektive Bewertung abzugeben.
Danke.

Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!