Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Asus PG279Q Teil 7


Blickwinkel

Das Foto zeigt den Bildschirm des PG279Q bei horizontalen Blickwinkeln von +/- 75 Grad und vertikalen von +60 und -45 Grad. Erfreulicherweise ist der einzige Effekt eine minimale Abdunkelung des Bildes. Dabei ist es egal, von welcher Position auf das Panel geschaut wird. Einen Kontrastverlust oder eine Farbverschiebung konnten wir nicht beobachten.

Horizontale und vertikale Blickwinkel.

Interpolation

Der PG279Q bietet im OSD-Menü keinerlei Möglichkeiten, Einfluss auf das Bildformat zu nehmen. Es bleibt also nichts anderes übrig, als sich auf das Quellgerät zu verlassen. Die native Auflösung mit 2560 x 1440 Pixeln wird natürlich sehr scharf und detailgetreu wiedergegeben. Leichte Defizite kann man bei der HD-Auflösung 1920 x 1080 Pixel erkennen. Zwar sind auch die feinen Linien unserer Testgrafik noch zu erkennen, laufen aber teilweise zu.

Auch das Kreuz in der Mitte wirkt nicht mehr so filigran, wie bei der nativen Auflösung. Die kleine HD-Auflösung mit 1280 x 720 Pixeln ist nicht mehr schön anzusehen. Feine Strukturen leiden stark an den zusätzlich eingefügten Pixeln, die den hinzugewonnenen Platz ausfüllen müssen, und zeigen nur noch Abstufungen in hell und dunkel. Auch das Kreuz unserer Testgrafik wirkt sehr unscharf. Bei anderen Displays konnte der Schärferegler mitunter gute Ergebnisse erzielen. Solch einen besitzt der ASUS PG279Q allerdings nicht.

Testgrafik. Links: nativ. Rechts: 1920 x 1080.

Testgrafik 1280 x 720.

Textwiedergabe. Links: nativ. Rechts: 1920 x 1080.

Textwiedergabe 1280 x 720.

Text hingegen wird auch bei kleinen Auflösungen ordentlich mit einem leichten Unschärfeeindruck dargestellt. Es macht fast keinen Unterschied, ob 1920 x 1080 oder 1280 x 720 Pixel gewählt werden. Selbst kleine Schriftgrößen in 7 Punkt und fetten Lettern sind problemlos zu lesen.

Farbwiedergabe

Bei Monitoren für den Consumer- und Office-Bereich testen wir zunächst die Farbwiedergabe in der Werkseinstellung nach dem Reset sowie – falls vorhanden – in einem sRGB-Modus. Anschließend wird der Monitor mit Quato iColor Display kalibriert.

Für die Messungen verwenden wir eine eigene Software, als Messgeräte werden ein X-rite-i1-DisplayPro-Colorimeter und ein X-rite-i1-Pro-Spektrofotometer eingesetzt.

Farbraumabdeckung

Abdeckung des sRGB-Farbraums.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!