Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG 34UB67-B

Einleitung

LG stuft den 34UB67-B als Business-Monitor ein. Dieser bietet aber deutlich mehr, als ein klassischer Monitor für typische Büroarbeiten. Durch die vorhandene Hardware-Kalibrierung und die versprochene sRGB-Farbraumabdeckung von über 99 Prozent ist er nämlich auch für die Bildbearbeitung interessant.

Durch das 21:9-Format und die Größe von 34 Zoll könnte er für Filmeliebhaber ebenfalls eine Option darstellen. Das Gerät scheint auf den ersten Blick daher ein guter Allrounder zu sein.

Das IPS-Panel löst mit 2.560 x 1.080 Pixeln auf, soll eine Helligkeit von 300 cd/m², einen Kontrast von 1.000:1 und eine Reaktionszeit von 5 ms besitzen. Es werden außerdem sehr viele Anschlussmöglichkeiten inklusive eines USB-3.0-Hubs angeboten. Zwei Sieben-Watt-Lautsprecher sind ebenfalls mit an Bord, und auch auf einen flexiblen Standfuß muss nicht verzichtet werden.

Neben den schon erwähnten Besonderheiten wird Software mitgeliefert, die das Multitasking stark verbessern soll. So kann der Monitor zum Beispiel in verschiedene Unterabschnitte unterteilt oder mit einer Maus und Tastatur zwei angeschlossene Computer gesteuert und auch Dateien von einem auf das andere Gerät übertragen werden. Als weiteres Extra steht ein Reader-Modus zur Verfügung, der das lange Lesen von Texten am Bildschirm erleichtern soll. Es wurde zudem auf eine Technik ohne Hintergrundflimmern gesetzt.

Hands on LG 34UB67-B

Lieferumfang

Das Gerät wird in einem langen, aber schmalen Karton geliefert. Der LG 34UB67-B wurde dabei vom Zubehör durch zwei große Styroporplatten getrennt, um Beschädigungen beim Transport zu vermeiden.

Lieferumfang und Messprotokoll des LG 34UB67-B.

Im Lieferumfang befinden sich das Netzteil, ein USB-3.0-Kabel und ein DisplayPort-Kabel. Vorhanden sind außerdem eine Kurzanleitung sowie eine Treiber-CD mit einem ausführlichen Handbuch und der Software.

Beigelegt wurde auch ein Messprotokoll, welches geringe Abweichungen des Displays bei den Grauwerten belegen soll. Ob dies wirklich zutreffend ist, werden wir in einem späteren Teil des Tests überprüfen.

Optik und Mechanik


Vor dem Betrieb müssen der Standfuß und das Standbein miteinander verbunden werden und anschließend am Monitor befestigt werden. Für die Befestigung des Standfußes am Bein ist eine vorinstallierte Schraube per Hand anzuziehen.

Für das Anbringen des Tragarms am LG 34UB67-B ist dagegen ein Schraubenzieher notwendig, da dieser mit vier Schrauben an den VESA100-Bohrungen befestigt wird. Ein Schnellverschluss, wie man ihn von vielen anderen Geräten kennt, wurde nicht implementiert, so dass die Montage etwas aufwendiger als üblich ist.

Standbein verschraubt an den VESA-100-Bohrungen.

Der Frontrahmen ist wie der Standfuß aus einem matten schwarzen Material gefertigt worden und verhindert so Spiegelungen komplett. Ein Innenrahmen ist zudem nicht vorhanden und der Rahmen an drei von vier Seiten nur etwa 1 mm dick. Der Monitor wirkt daher sehr modern, allerdings wird im Betrieb der äußere Bereich nicht zur Bilddarstellung genutzt. In diesem Zustand und aus sehr naher Entfernung wird dann der etwa 1 cm breite Rahmen sichtbar.

Sehr schlichter, moderner Frontrahmen.

Die Rückseite besitzt der LG 34UB67-B mittig das Herstellerlogo, wurde ansonsten aber sehr schlicht gestaltet. Es sind auch keinerlei Lüftungsschlitze vorhanden. Erkennbar sind die vielen Anschlüsse, die nach hinten und nicht nach unten wegführen, was beim Betrieb einer alternativen Halterung beachtet werden sollte.

Schlichte, schwarze Rückseite mit Herstellerlogo.

Die Höhe des LG 34UB67-B lässt sich stufenlos verstellen, erzeugt dabei aber ein leichtes Kratzgeräusch, da Teile des Standfußes ineinander geschoben werden. Grundsätzlich war die Verstellung leichtgängig, nur in der höchsten Position musste etwas mehr Druck ausgeübt werden, wenn anschließend eine niedrigere Einstellung gewünscht war.

In der niedrigsten Position betrug der Abstand von der unteren Monitorkante bis zum Schreibtisch etwa 6,5 cm, in der höchsten waren es 19,5 cm, wodurch sich ein Einstellspielraum von guten 13 cm ergibt.

Höchste und niedrigste Position des Monitors.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!