AOC CQ29G2E: Curved-Monitor mit 21:9, VA und FreeSync

Chinesische Produktseite verspricht einen Delta-E-Wert von unter 2 und eine 1500-R-Wölbung

0
275

AOC stellt auf einer chinesischen Produktseite den neuen 29-Zoll-Bildschirm CQ29G2E vor, der zur umfassenden G2-Serie des Herstellers gehört. In dem Gerät kommt ein VA-Panel mit 21:9-Auflösung (2560 x 1080 Pixel), 75 Hz Bildwiederholrate und einem Kontrastverhältnis von 3000:1 zum Einsatz. Die typische Helligkeit beträgt 300 cd/m². Offizielle HDR10-Funktionalität ist nicht vorhanden, doch kann ein HDR-Effekt über eine OSD-Einstellung simuliert werden.

AOC CQ29G2E (Bild: AOC)
CQ29G2E: 21:9-Display mit VA-Panel und FreeSync (Bild: AOC)

Die Neuheit bietet 178-Grad-Blickwinkel, eine 1500-R-Wölbung, einen Delta-E-Wert von unter 2 und FreeSync-Unterstützung gegen Tearing. Der sRGB-Farbraum wird zu 99 Prozent abgedeckt, DCI-P3 zu 89 Prozent. An Schnittstellen stehen zwei HDMI-Eingänge, ein DisplayPort und ein Kopfhörerausgang bereit. Auf ergonomischer Seite werden sich Käufer mit einer Neigungsverstellung und einer VESA-Aufnahme (100 x 100 mm) zufriedengeben müssen.

Der AOC CQ29G2E wiegt ohne Standfuß 4,5 kg, misst 693,95 x 318,3 x 91,1 mm (B x H x T) und hat einen Strombedarf von 35 Watt. Ob, wann und zu welchem Preis der Monitor auch in Europa erscheinen wird, bleibt abzuwarten. Ein nicht gekrümmtes Konkurrenzmodell mit IPS und HDR10 kann nachfolgend gekauft werden. (Quelle: AOC via DisplaySpecifications)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!