AOC F19: Schicker 19-Zöller im Breitbildformat zum günstigen Preis

0
11

Das Unternehmen AOC, das sich sich seit je her als Monitor-Hersteller im unteren Preissegment einen Ruf gemacht hat, ist in Zeiten enger werdender Budgets umso besser aufgestellt. Zumal, wenn das Design, wie beim nun neu vorgstellten F19, das Potential zum Blickfänger hat.

AOC F19 – schicker 19-Zöller im Breitbildformat zum günstigem Preis (Foto: AOC)

Der neueste 19-Zöller aus dem Hause AOC bietet die in Monitoren bisher eher selten anzutreffende Auflösung von 1.366 x 766 Bildpunkten bei einem Seitenverhältnis von 16:9. Der maximale Helligkeitswert beträgt 300 cd/m², das Kontrastverhältnis liegt bei 10.000:1 (dynamisch) und die Reaktionszeit ist mit 5 Millisekunden angegeben. Die Blickwinkel des verbauten TN-Panels betragen 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal.

Bezüglich Konnektivität ist der Monitor mit einem DVI-D-Anschluss (mit HDCP Unterstützung), sowie einem analogen 15-pin D-Sub VGA-Anschluss ausgestattet.

Das in glänzendem Klavierlack-schwarzem gehaltene Design weckt mit dem in den unteren Panelrahmen übergehenden Stützfuß Erinnerungen an die „formac gallery“-Modelle und beweist mit einem Preis von 160 US-Dollar, dass ein ansprechendes Äußeres nicht zwangsläufigerweise mit einem hohem Preis belegt sein muss.

“AOC hat schon immer bezahlbare Monitore mit neusten Video-Technologien und Design angeboten, doch in diesen Zeiten ist es besonders wichtig geworden die Preise niedrig zu halten ohne dabei Abstriche bei Performance oder Design machen zu müssen” so Robert Velez, Marketing Manager bei AOC.

Voraussichtliche Verfügbarkeit und Preise des F19 für den europäischen Markt wurden seitens AOC bislang noch nicht bekannt gegeben.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen