Asus: 22″ TFT MK221H und 24″ MK241H mit 2ms und Webcam

0
23

Asus bringt zur CeBIT zwei neue 22-Zoll-Modelle und ein 24-Zoll-Modell auf den Markt. Mit der MK-Serie, die den Asus MK221H und den 24-Zöller MK241H umfasst, stellt das Unternehmen zwei TFT-Monitore für Videokonferenzen und Spiele und zugleich sein erstes 24-Zoll-Display vor.

Hierzu sind 1,3-Megapixel-Webcams und Stereolautsprecher mit einer Leistung von je zwei Watt in die TFT-Monitore integriert. Ein Richtmikrofon soll ebenfalls an Bord sein, so dass beim Spielen oder Chatten nur noch der Kopfhörer an den Monitor angeschlossen werden muss, wenn der Ton nicht über die Boxen ausgegeben werden soll.

Erstes 24-Zoll-Modell von Asus: Der MK241H mit Webcam und Lautsprechern (Bild: Asus)

Als weitere Features gibt Asus für den MK221H einen dynamischen Kontrast von 5.000:1 an; der MK241H soll bis zu 3.000:1 Kontrast schaffen und besitzt laut Asus einen um 30 Prozent erweiterten Farbraum.

Beide Widescreens sind 2 ms schnell und – was für Spieler besonders interessant ist – interpolieren auf Wunsch kleinere Auflösungen seitengerecht in 4:3 oder 1:1 (1:1 nur MK241H).

Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 300 cd/m² für das 22-Zoll-Modell bzw. 450 cd/m² für das 24-Zoll-Modell an. Als Anschlüsse stehen Anwender ein HDMI und ein DVI-D-Eingang zur Verfügung (beide mit HDCP) sowie ein analoger D-Sub-Anschluss, Kopfhörer- und Audiobuchse.

Als weitere Neuheit wird die VW-Serie um den Asus VW223B ergänzt, der über einen USB-Anschluss verfügt. Ob es sich um einen Hub oder einen PC-Anschluss wie Samsungs UbiSync-Monitoren handelt, ist unklar. Alle drei TFT-Monitore werden auf der CeBIT präsentiert.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen