ASUS kündigt erste Gaming-Monitore mit HDMI 2.1 an

Die Neuheiten sollen in 27, 32 und 43 Zoll veröffentlicht werden

0
827

Im vergangenen Mai war der EVE Spectrum (PRAD-News) das erste PC-Display, das offiziell mit HDMI-2.1-Unterstützung beworben wurde. Im Juni folgte der Philips 328M1R (PRAD-News), der jedoch primär für Spielekonsolen gedacht ist. Nun zieht anscheinend langsam weitere Konkurrenz nach: ASUS will ab Ende 2020 zunächst drei Gaming-Bildschirme mit der modernen Schnittstelle ausstatten, wobei ein namentlich noch nicht näher vorgestellter 43-Zöller den Anfang machen soll. Er habe sämtliche Kompatibilitäts- und Validierungstests des taiwanischen Zertifizierungsunternehmens Allion Labs bestanden, umfassende Fixed-Rate-Link-Prüfungen inbegriffen.

ASUS-ROG-Display mit 43 Zoll und HDMI 2.1 (Bild: ASUS)
43 Zoll großes ROG-Display mit HDMI 2.1 (Bild: ASUS)

Die HDMI-2.1-Schnittstellen des Geräts versprechen die volle Bandbreite von 48 Gbit/s und ermöglichen so eine 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) bei bis zu 120 Hz Bildwiederholfrequenz und (höchstwahrscheinlich) ohne Bildqualitätsverluste hinsichtlich der Farbunterabtastung. Die kommenden Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X sollen problemlos an dem Bildschirm betrieben werden können, bringt er doch zusätzlich ein ALLM-Feature („Auto Low Latency Mode“) für einen möglichst geringen Input-Lag mit.

Neben dem 43-Zoll-Modell will ASUS 27- und 32-Zöller mit HDMI 2.1 herausbringen. Genaue Spezifikationen bleibt der Hersteller jedoch noch genauso schuldig wie konkrete Erscheinungstermine oder Verkaufspreise. Zu Aspekten wie Sync-Technologie, Panel-Typ, HDR-Funktionalität, Leuchtdichte und Reaktionszeit stehen Informationen noch gänzlich aus. Ersten Produktbildern zufolge wird jedoch eine Standfußbeleuchtung verbaut sein und auf eine Wölbung des Displays verzichtet.

Brian Shih, seines Zeichens Vizepräsident des Bereichs Logo & HW Validation Consulting bei Allion Labs, wird wie folgt zitiert: „ROG ist der erste Partner, der einen HDMI-2.1-zertifizierten Gaming-Monitor anbietet. Als ein weltweit führendes Testlabor ist es unsere Aufgabe, Produkte oder Dienstleistungen vor ihrer Markteinführung zu überprüfen. Wir sind begeistert, Teil des Erfolgs von ROG und des bahnbrechenden Gaming-Monitors zu sein.“

Tatsächlich wäre das 43 Zoll große ROG-Display – Stand August 2020 – neben dem EVE Spectrum einer der ersten PC-Monitore mit HDMI 2.1. Wer jetzt schon auf der Suche nach einem 43-Zoll-Gerät mit 4K und spieletauglicher Bildwiederholrate ist, kann nachfolgend einen Blick auf den ASUS ROG Swift PG43UQ (natürlich ohne HDMI 2.1) werfen und bei Gefallen direkt zuschlagen.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!