ASUS PA329CRV: Neues ProArt-Display mit 4K und USB-C

Der ASUS ProArt PA329CRV soll sich vor allem an Video-Editoren richten und tritt mit 4K-Auflösung, USB-C, 100 Prozent sRGB sowie Calman-Verifizierung an

Vom taiwanischen Unternehmen ASUS kommt ein neuer ProArt-Monitor namens PA329CRV. Der 31,5-Zöller besitzt ein IPS-Panel mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), 60 Hz Bildwiederholrate, DisplayHDR-400-Zertifizierung und Calman-Verifizierung. Des Weiteren werden ein 1000:1-Kontrast, 400 cd/m² Spitzenhelligkeit, 10 Bit Farbtiefe und 5 ms Reaktionszeit (Grau zu Grau) in Aussicht gestellt.

ASUS ProArt PA329CRV (Bild: ASUS)
PA329CRV: 4K-Display mit USB-C, Calman-Verifizierung und Daisy-Chaining (Bild: ASUS)

Der für Video-Editoren und andere Kreative konzipierte Bildschirm deckt den sRGB-Farbraum zu 100 Prozent und den DCI-P3-Farbraum zu 98 Prozent ab. Obendrein wird ein Delta-E-Wert von unter 2 versprochen. Die Neuheit ist zudem VESA-MediaSync-zertifiziert, kann also gängige Videoformate ohne Jitter wiedergeben und unterstützt etwa eine 24-Hz-Wiedergabe. Von den zwei integrierten 2-Watt-Lautsprechern sollte man derweil nicht allzu viel erwarten.

Schnittstellenseitig stehen zwei HDMI-2.0-Eingänge, zwei DisplayPorts 1.4 (Ein- und Ausgang; Daisy-Chain-fähig), ein USB-3.2-Hub (Gen 1), ein Kopfhörerausgang sowie USB-C mit DisplayPort-Alternate-Modus und 96 Watt PD bereit. Bei der Ergonomie kann man auf Drehung, Neigung, Höhenanpassung, Pivot, VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), Blaulichtfilterung und flimmerfreies Backlight zurückgreifen.

Der ab Werk farbkalibrierte ASUS ProArt PA329CRV wiegt ohne Standfuß 6,7 kg, misst 713,8 x 419,3 x 44,7 mm (B x H x T) und genehmigt sich in Betrieb rund 26 Watt. Die deutsche Niederlassung des Herstellers verriet uns auf Nachfrage, dass hierzulande voraussichtlich im 2. Quartal 2023 mit einer Verfügbarkeit zu rechnen sei.

Die Garantiedauer dürfte drei Jahre betragen, wobei nach kostenloser Online-Registrierung eine Erweiterung auf fünf Jahre möglich wäre. (Quelle: PC Monitors)

(Obige Ursprungsmeldung ist vom 20.03.2023, 11:22 Uhr)

Update (23.05.2023, 11:40 Uhr)

ASUS nennt einen UVP von 1.029,90 Euro, der im deutschen Onlinehandel allerdings schon klar unterboten wird. Zahlreiche Händler geben eine zeitnahe Lieferbarkeit an.

Spezifikationen des ASUS ProArt PA329CRV

Panel-Typ IPS
Auflösung 3840 x 2160 Pixel (4K)
Diagonale 31,5 Zoll
Pixeldichte 140 ppi
Farbtiefe 10 Bit
Bildwiederholrate 60 Hz
Leuchtdichte 400 cd/m² (max.)
Reaktionszeit (G2G) 5 ms
Kontrastverhältnis 1000:1
Schnittstellen 2 x HDMI 2.0
2 x DisplayPort 1.4 (Ein- und Ausgang; Daisy-Chain-fähig)
1 x USB-C
3 x USB 3.2 Gen 1
1 x Kopfhörerausgang
Ergonomie Neigung, Drehung, Höhenverstellung, Pivot, Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), flimmerfreies Backlight
Sync-Technologie Nein
HDR-Unterstützung DisplayHDR 400
Sonstiges Calman-Verifizierung
VESA-MediaSync-Zertifizierung
Werkskalibrierung
Zwei interne 2-Watt-Lautsprecher

Transparenz: In diesem Artikel können Partnerlinks enthalten sein, die mit einem Sternchen (*) oder als „Anzeige“ gekennzeichnet sind. Durch einen Klick darauf gelangen Sie direkt zum Anbieter, darunter auch Amazon. Sollte ein Kauf zustande kommen, erhalten wir eine kleine Provision, am Preis für Sie als Käufer, ändert sich nichts. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weiterführende Links zum Thema

EIZO Monitore: Beste Bildqualität und 5 Jahre Garantie

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das optimale Display

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

88%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

1 Gedanke zu „ASUS PA329CRV: Neues ProArt-Display mit 4K und USB-C“

  1. Hallo,
    ich würde mich über einen Test freuen. Besonders interessiert mich auch die Eignung zur Fotobearbeitung (Adobe RGB). Als Hobbyfotograf möchte ich nicht unbedingt ca. 3.000€ für einen 27″ 4K Monitor hinlegen. Für Office und andere Anwendungen sollten es auf jeden Fall 32″ sein.

    Gruß
    Wolfgang

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!