Auch Alienware bringt einen IPS-Monitor mit 1 ms G2G und 240 Hz

Extrem kurze Reaktionszeiten dank Overdrive

0
607

Falls Ihnen der AW5520QF zu teuer und der AW3420DW zu breit ist, könnte sich ein Blick auf den ebenfalls neuen Alienware-Bildschirm AW2720HF lohnen. Das 27-Zoll-Gerät wartet mit einem IPS-Panel und Full-HD-Auflösung auf. FreeSync verhindert Tearing in Spielen, während die Bildwiederholrate mit bis zu 240 Hz auch schnelle Shooter flüssig darstellt – eine entsprechend leistungsfähige Grafikkarte vorausgesetzt, denn derart hohe fps-Bereiche sind vor allem in aufwendigen AAA-Titeln kein Klacks.

Alienware AW2720HF (Bild: Dell)
Alienware AW2720HF: 27-Zoll-Display mit 240 Hz, FreeSync, IPS und 1 ms G2G (Bild: Dell)

Genau wie der Acer Predator XV273X sowie die LG-Displays 27GL850 und 38GL850 bietet das neue Alienware-Modell trotz des IPS-Panels einen mit 1 ms extrem flotten Grau-zu-Grau-Wechsel. Overdrive macht es möglich. Der sRGB-Farbraum wird laut Ankündigung zu 99 Prozent abgedeckt. Ein verstellbarer Standfuß, eine programmierbare AlienFX-Beleuchtung und eine solide Blickwinkelstabilität werden außerdem versprochen.

Der Alienware AW2720HF soll ab dem 17. September 2019 erhältlich sein. In den USA geht der Monitor für rund 600 US-Dollar an den Start. Wer mit einer geringeren Bildwiederholfrequenz und einer höheren Reaktionszeit leben kann, findet im ASUS VG279Q vielleicht eine Alternative. Der Konkurrent kann nachfolgend gekauft werden.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen