BenQ BL2201PTE kombiniert modernen Komfort mit klassischem Design

0
21

BenQ stellt mit dem BL2201PTE einen 22 Zoll großen LED-Monitor für den Geschäftsbereich vor. Multimedia ist nicht die Paradedisziplin des 16:10-Displays, das weder Full-HD noch HDMI besitzt. Im Bürobetrieb, wo eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln genügt, sind seine Ergonomie, Anschlussvielfalt und Umweltfreundlichkeit sehr wohl gefragt.

Bestens ausgestattet für den Offiec-Betrieb: der BenQ BL2201PTE. (Foto: BenQ)

Der neue BenQ BL2201PTE zeigt sich im Classic-grey-Design, bietet aber eine bunte Palette nützlicher Ergonomiefunktionen. Um bei der täglichen Schreibtischarbeit vor Nackenschmerzen zu schützen, verfügt der BenQ-Monitor über Höhenverstellung (130 mm), eine Neige- und Drehfunktion. Im robusten Drehgelenk kann das Display ferner in die Vertikale gedreht werden.

Der Eye-Protect-Sensor des BL2201PTE beugt einer Übermüdung der Augen vor, indem er die Bildhelligkeit automatisch an das Umgebungslicht anpasst. Wird der Monitor nicht genutzt, schaltet der Eco-Sensor automatisch in den Stand-by-Modus. Das trimmt den ohnehin schon niedrigen Stromverbrauch von 24 Watt.

Das TN-Panel mit den üblichen Werten wird vom LED-Backlight auf ein Kontrastverhältnis von 12 Millionen zu eins gebracht. Ein DisplayPort als modernste Anschlussvariante wird flankiert von VGA, DVI-D und einem Kopfhöreranschluss. Die bürokonforme Klangausgabe übernehmen zwei 1-Watt-Stereo-Lautsprecher. Ab November ist der BenQ BL2201PTE für 209 Euro im Handel erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen