Big in Japan: LG stellt 43 Zoll Monitor mit FreeSync vor

0
58

Big in Japan könnte man den neuen LG Monitor 43UD79-B durchaus nennen, den LG Japan kürzlich vorgestellt hat. Mit einer Bilddiagonale von 42,5 Zoll macht er den Fernsehern zumindest bei der Größe schon einmal Konkurrenz. LG stattet das Modell mit FreeSync aus und signalisiert neben dem Einsatz im Business-Umfeld auch die Verwendung als Gaming-Monitor. Wobei für ein klassisches Gaming-Display doch mit einigen Einschränkungen gelebt werden muss.

Produktneuheit: LG 43UD79-B (Foto: LG)

Der LG 43UD79-B bietet eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel (UHD/4K) auf einer Bildschirmdiagonalen von 42,5 Zoll. Die Pixeldichte des 60 Hz IPS-Panels liegt demnach bei 104 ppi. Das Kontrastverhältnis beträgt 1000:1, der Blickwinkel 178° (horizontal und vertikal) und die Helligkeit 350 cd/m². Der riesige Monitor kann bis zu 1,07 Mrd. Farben darstellen, wobei wohl ein 8-bit-Panel mit FRC zum Einsatz kommt und kein echtes 10-bit-Panel.

Die Reaktionszeit gibt LG mit 8 ms (GTG) an. FreeSync ist mit an Bord, funktioniert aber nur in einem sehr eingeschränkten Bereich von 56 bsi 61 Hz. Bei der Ergonomie muss man wiederum Abstriche machen, denn der Monitor ist zwar neigbar, aber nicht in der Höhe verstellbar, seitlich drehbar und verfügt auch über keine Pivot-Funktion.

Ein besonderes Highlight bietet der Monitor mit der Darstellung von parallel vier Quellen gleichzeitig. Dafür hat der LG 43UD79-B eine ganze Menge Schnittstellen integriert: zweimal HDMI 2.0, zweimal HDMI 1.4, einmal DisplayPort 1.2a, Kopfhörer, einmal USB Typ-C und dann noch zweimal USB 3.0. Bei der Zuspielung von vier Quellen zeitgleich kann zwischen verschiedenen Anzeigemodi gewählt werden. Sind Maus und Tastatur über den USB-Hub angeschlossen, ermöglicht der LG Dual Controller die Signale entsprechend der Display-Signale zuzuordnen.

Der neue LG 43UD79-B soll in Japan am 19. Mai 2017 im Handel erhältlich sein. Der Preis liegt bei etwa 690 Euro. Ob der Bolide auch nach Europa kommt ist ungewiss.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen