Dell UP2720Q: 4K-Display mit integriertem Kolorimeter

Das Gerät kommt mit Thunderbolt-3-Schnittstelle und IPS-Panel

1
808

Einer angeblichen internen Roadmap von Dell zufolge plant der US-Konzern für das Jahr 2020 den 27-Zoll-Monitor UP2720Q, der über ein integriertes Kolorimeter verfügen soll. Tatsächlich wird das Modell bereits auf der Website des US-Umweltzeichens Energy Star gelistet, weshalb der Leak als valide angesehen werden kann. Der aktuellen Infolage nach ist ein IPS-Panel verbaut, das mit 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) auflöst und eine LED-Hintergrundbeleuchtung besitzt. Die Maximalhelligkeit wird mit 350 cd/m² angegeben, das Kontrastverhältnis mit 1300:1.

Dell UP2720Q (Bild: Dell)
Dell UP2720Q: 27-Zoll-Display mit IPS, 4K und integriertem Kolorimeter (Bild: Dell)

Als Anschlussmöglichkeiten werden DisplayPort 1.3 (wobei vermutlich 1.4 gemeint ist), HDMI 2.0 und Thunderbolt 3 genannt. In Betrieb soll der Bildschirm rund 35 Watt verbrauchen. Legt man das seit 2017 erhältliche Schwestermodell UP2718Q zugrunde, könnte man darüber hinaus auf 10 Bit Farbtiefe und vollständige ergonomische Features (Drehung, Neigung, Höhenverstellung sowie Pivot) spekulieren. Die gängigen Farbräume (sRGB, Adobe RGB, DCI-P3) dürften demnach jeweils zu 97 bis 100 Prozent abgedeckt werden. Hier bleibt jedoch ein offizielles Datenblatt abzuwarten.

Laut Roadmap ist im 1. Halbjahr 2020 mit der Marktverfügbarkeit des Dell UP2720Q zu rechnen – zu welchem Preis, ist noch ungewiss. Der oben genannte UP2718Q ḱostet einen niedrigen vierstelligen Betrag (Erwerb nachfolgend möglich), hat jedoch kein Kolorimeter oder Thunderbolt 3 an Bord. Denkbar also, dass die Produktneuheit teurer sein wird. (Quelle: TFT Central)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

1 KOMMENTAR

  1. Das ist ein interessantes Gerät von Dell. Ich suche nämlich gerade einen 27″ Bildbearbeitungsmonitor in 4k mit guter Helligkeitsverteilung und Hardwarekalibrierung. An der Helligkeitsverteilung scheitert ja der SW271 von BENQ leider. Ab November soll der SW321C rauskommen, welcher diese garantierte Helligkeitsverteilung hat, laut Support, aber der ist mir zu groß. Von einer etwas kleineren 27″ Version ist mir nichts bekannt. Und Eizo ist ja kaum bezahlbar.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen