InFocus IN3138HD-Projektor für Büro und Konferenzraum

0
22

Besonders hohe Licht- und Farbstärke, ein leistungsfähiges Audiosystem und vielfältige Anschlussmöglichkeiten sollen den InFocus IN3138HD-Projektor laut InFocus zu einem wahren Alleskönner machen. Egal ob im Konferenzraum oder Klassenzimmer – selbst bei der 3D-Darstellung.

Full-HD-Auflösung und 3D-Projektion sind nicht mehr nur Themen für den Heimkino-Sektor, sondern halten auch mehr und mehr Einzug in den professionellen Bereich. Der neue IN3138 wirft bis zu 10 Meter breite Full-HD-Bilder auf die Wände von Konferenzräumen oder Klassenzimmern.

InFocus IN3138HD (Bild: InFocus)

Besonders erwähnenswert: Der Projektor gewährleistet die Full-HD-Auflösung auch bei der 3D-Darstellung. Mit einer Helligkeit von 4.000 ANSI-Lumen, einem Sechs-Segmente-Farbrad, BrilliantColor DLP-Imaging und einer Kontrastdarstellung von 5.000:1 will der Beamer die hochauflösenden Bilder optimal in Szene setzen – selbst bei schwierigen Bedingungen mit eingeschalteter Raumbeleuchtung oder offenen Jalousien. Darüber hinaus ist der IN3138HD mit integrierten 10 Watt Lautsprechern ausgerüstet, die für die allermeisten Konferenz- und Schulungsräume als einzige Audio-Quelle ausreichen sollen.

Der IN3138HD verfügt über die DarkChip3-DLP-Technologie sowie über umfangreiche Anschlussmöglichkeiten. Diese gewährleisten, dass das Gerät eine ganze Bandbreite unterschiedlicher Signalquellen mühelos verarbeiten kann. Über den integrierten HDMI-Anschluss, DisplayPort sowie per NVIDIA 3DTV-PC-Konnektivität lassen sich Inhalte direkt vom PC, Tablet oder Smartphone aus projizieren. Besonders praktisch: Der IN3138HD lässt sich per Remote-Zugriff komplett über das vorhandene Netzwerk steuern. Und auch der Support läuft direkt über das Netzwerk – das spart Zeit und Kosten bei der Wartung und Fehlerbehebung.

Der IN3138HD wurde als Allround-Gerät konzopiert und lässt sich dank seines geringen Gewichts auch mobil einsetzen. Da er auch (3D)-Signale über angeschlossene Blu-ray Player, Spielekonsolen oder HDTV-Receiver wiedergibt, soll er sich auch als Heimkinogerät einsetzen lassen. Der VESA 3D-Sync Port sorgt für ein optimales Zusammenspiel des Projektors mit kompatiblen 3D-Brillen. Und dank der 144 Hz Triple-Flash-Funktionalität ist das Bild bei einer 3D-Wiedergabe komplett flimmerfrei und damit noch intensiver und authentischer wahrnehmbar.

Preis InFocus IN3138HD ist für 1.161 Euro im Fachhandel erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen