Neuer 19-Zoll-Monitor von EIZO im klassischen 5:4-Format mit IPS-Panel

0
65

Mit dem FlexScan S1933 bringt EIZO einen neuen 19-Zoll-Monitor auf den Markt, der mit einer nativen Auflösung von 1280 × 1024 (Seitenverhältnis 5:4) insbesondere für Büros und Leitstände geeignet ist.

Der FlexScan S1933 verfügt über ein IPS-Panel (In-Plane Switching) mit einem Blickwinkel von 178°, sodass auch bei seitlicher Betrachtung der Kontrast kaum abfällt und nur minimale Farbabweichungen auftreten. Der Kontrast beträgt 1000:1, die Helligkeit 250 cd/m² und an Anschlüssen stehen DVI und D-Sub zur Verfügung.

Eizo FlexScan S1933 (Bild: Eizo)

Der FlexScan S1933 verbraucht höchstens 12 Watt im Betrieb und 0,5 Watt im Energiesparmodus. Der Umgebungslichtsensor Auto-EcoView und der voreingestellte „Paper“-Modus reduzieren Helligkeit und Farbtemperatur des Monitors. Der entspiegelte Bildschirm soll so ein ermüdungsfreies Betrachten des Monitorbildes ermöglichen, da reflektiertes Licht gestreut wird. Zudem verhindert die matte Oberfläche des Monitorrahmens störende Spiegelungen.

Weitere Voreinstellungen wie sRGB und benutzerdefinierte Modi stehen ebenfalls zur Auswahl. Der Benutzer kann im OSD-Menü manuell zwischen den Modi wechseln oder mithilfe der mitgelieferten Software ScreenManager Pro for LCD (für Windows Vista, Windows 7 und 8) verschiedenen Anwendungen automatisch einen Modus zuweisen.

Der FlexScan S1933 erfüllt anerkannte internationale Energie-, Umwelt- und Ergonomiestandards wie EPA Energy Star 6.0, EPEAT Gold und TCO Certified Displays.

EIZO gewährt eine fünfjährige Herstellergarantie auf den Monitor. Der Monitor soll ab Mitte September 2014 zum Preis von 273 Euro verfügbar sein.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen