Test Gateway FHD2400: Günstiger Monitor mit Faroudja-DCDi-Lösung lässt aufhorchen

0
35

Die Zeiten, in denen eine absolut scharfe Trennung zwischen LCDs für den Einsatz am Rechner und als Fernseher vorgenommen werden konnte, gehören langsam aber sicher der Vergangenheit an. So verfügt eine wachsende Anzahl von Computer-Displays inzwischen über zahlreiche Videoeingänge, während gleichzeitig das Featureset der verbauten Elektronik immer umfangreicher wird.

Gateway FHD2400 mit Faroudja-DCDi-Lösung im PRAD Test. (Foto: Gateway)

In dieses noch recht junge Segment der Multimedia-Displays platziert auch Gateway sein 24 Zoll Modell FHD2400 mit reaktionsschnellem TN-Panel. Das Gerät verfügt über zahlreiche Anschlüsse. So können Videoquellen per Composite, S-Video, YPbPr, D-Sub VGA, HDMI oder DVI mit dem Display verbunden werden.

Eine solche Anschlussvielfalt führt natürlich nicht automatisch auch zu einem guten Bild. Noch ist die Signalverarbeitung entsprechender Displays ausgewachsenen LCD-TVs meist klar unterlegen. Gateway wirbt hier immerhin mit einer Lösung von Faroudja, so dass man gespannt sein darf, wie sich das Display im Test behaupten wird.

Alle Informationen wie sich der Gateway FHD2400 geschlagen hat, erfahren Sie wie gewohnt im ausführlichen PRAD Testbericht .

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen