Test ASUS VA27ACFSN: Busi­ness-Monitor mit klasse Bild

Einleitung

Mit dem 27 Zoll großen Docking-Monitor VA27ACFSN erreicht uns ein Business-Modell von ASUS. Das Gerät besitzt ein IPS-Panel mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten, einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 100 Hz und Adaptive Sync.

Der ASUS VA27ACFSN ist ein vielseitig einsetzbarer Monitor, der eine Reihe von Anschlüssen bietet. Er verfügt über einen USB-C-Port mit bis zu 90 Watt Power Delivery, einen HDMI-Eingang, einen DisplayPort und drei USB-A-Downstream-Schnittstellen, was ihn mit einer Vielzahl von Geräten kompatibel macht. Zusätzlich ist er mit einer RJ-45-Buchse ausgestattet, die eine stabile Internetverbindung für angeschlossene Geräte ermöglichen soll.

Der Proband kommt außerdem mit einem ergonomischen Standfuß, der eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten ermöglicht, darunter Drehung, Neigung und Höhenverstellung. Diese Funktionen tragen zu einer erhöhten Produktivität und einem komfortableren Erlebnis bei. Darüber hinaus kann der Bildschirm um 90° ins Hochformat gedreht werden, was besonders nützlich ist, wenn man mit langen Dokumenten arbeitet, Code schreibt oder im Internet surft.

Das Modell gehört zur Reihe der ASUS-EyeCare-Monitore, die über vom TÜV Rheinland zertifizierte Flicker-free- und Blaulichtfilter-Technologien verfügen, um ein angenehmes Betrachtungserlebnis zu gewährleisten. Zwei integrierte Lautsprecher und ein Passthrough-Anschluss für den Kopfhörerausgang runden die Ausstattung ab.

Der Bildschirm ist momentan für unter 350 Euro im Einzelhandel erhältlich. Detaillierte Informationen zu den Ausstattungsmerkmalen und den Spezifikationen finden Sie im Datenblatt des ASUS VA27ACFSN.

Lieferumfang

Eine umweltfreundliche Verpackung zählt heute schon fast als Kaufkriterium. Auch ASUS stellt auf der eigenen Internetseite in den Vordergrund, dass die Verpackung des VA27ACFSN zu mindestens 80 % aus recyceltem Karton besteht. Zudem wird erklärt, dass die Verpackung so konzipiert wurde, dass Gewicht und Volumen minimiert werden, was zur Schonung der natürlichen Ressourcen beiträgt und den Transport von mehr Geräten in einem einzigen Container ermöglicht.

Das Innenleben besteht aus einer Art Pappschale, ähnlich eines Eierkartons. Auf Styropor wird komplett verzichtet. Leider sind die Papierbeilagen und alle Kabel einzeln in Plastikfolie verpackt. Hier wären Papiertüten durchaus einsetzbar. Die Entnahme des Inhaltes erfolgt über die schmale Seite, was aber dennoch bequem funktioniert.

Lieferumfang des ASUS VA27ACFSN
Lieferumfang

Neben dem Bildschirm selbst sind im Karton der Standfuß, der Monitorarm, eine Kabelhalterung sowie je ein Kabel für HDMI, USB-C und Strom enthalten. Darüber hinaus liegen ein EU-Energielabel (Energieeffizienzklasse F), eine Broschüre mit Sicherheitshinweisen, eine Kurzanleitung zur Inbetriebnahme und die Garantiebedingungen bei. Zur Montage des Monitorarms sind außerdem vier Schrauben und das dafür notwendige Werkzeug vorhanden. Lediglich ein DisplayPort-Kabel müsste separat erworben werden.

Im Support-Bereich der ASUS-Website stehen ein Handbuch in Deutsch, Gerätetreiber und ein Farbprofil zum Download bereit.

EIZO Monitore: Einfach kompromisslose Qualität
Perfektion mit 5 Jahren Garantie

EIZO Monitore: Einfach kompromisslose Qualität

Kaufberatung Monitore: So finden Sie das optimale Modell
Top 10 Bestenlisten Monitore
Unsere Monitor-Favoriten

Top 10 Bestenlisten Monitore

Desktop Displays von Sharp/NEC
Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

Desktop Displays von Sharp/NEC

Optik und Mechanik

Der Bildschirm ist mit einer Schutzhülle ummantelt und muss noch mit dem Arm verbunden werden. Zuerst müssen der Arm und der Standfuß montiert werden. Das geschieht völlig werkzeuglos mit einer Flügelschraube. Die runde Öffnung im schwarzen Drehteller muss durch Rotation in die Position gedreht werden, an der die Flügelschraube sitzt.

ASUS VA27ACFSN Standfuß von unten
Standfuß von unten
Die Oberfläche des Monitorstandfußes besitzt eine Struktur
Die Oberfläche des Standfußes besitzt eine Struktur

Das Display wird durch vier Schrauben mit dem Standfuß befestigt, wobei das benötigte Werkzeug im Lieferumfang enthalten ist. Obwohl eine Klickverbindung, wie sie viele Hersteller anbieten, komfortabler wäre, ist dieser Vorgang nur einmal erforderlich. Die Bohrlöcher können auch zur Befestigung einer VESA-Halterung mit den Maßen 100 x 100 mm verwendet werden.

Die integrierte Drehfunktion ist simpel gestaltet. Es befindet sich ein Drehteller auf der Unterseite, der den Monitor um 360° einmal um die eigene Achse drehen kann. Während des Drehens machen die vier Filzunterlagen ein leicht schabendes Geräusch auf der Schreibtischoberfläche. Der Standfuß dreht dabei komplett mit und hat die Maße 26 x 22,5 x 1 cm (B x T x H). Die Oberfläche ist mit einer Struktur versehen, die etwas empfindlich auf Fingerabdrücke reagiert. Die minimale Stelltiefe des ASUS VA27ACFSN beträgt etwa 18 cm – gemessen vom hinteren Standfuß bis zum seitlichen Rahmen.

ASUS VA27ACFSN Standbein von vorn
Standbein von vorn
ASUS VA27ACFSN Standbein von hinten
Standbein von hinten

Das Standbein ermöglicht eine Höhenverstellung von bis zu 14 cm. In der höchsten Einstellung beträgt der Abstand vom unteren Rahmen bis zur Schreibtischplatte 15 cm, während es in der niedrigsten Einstellung etwa 1 cm sind und der Rahmen auf dem Standfuß aufliegt. Im Pivot-Modus beläuft sich die Höhenverstellung noch auf 3 cm.

Der ASUS VA27ACFSN zeichnet sich durch sein unauffälliges Design aus und passt in jede Büroumgebung. Das Gesamtgewicht beträgt 6,8 kg, das Display ohne Standfuß bringt 4,75 kg auf die Waage. Der Bildschirm wirkt nahtlos und strahlt bereits während der Montage eine gewisse Wertigkeit aus. Es sind keine knarrenden oder ächzenden Geräusche zu vernehmen. Zudem bietet der Proband eine ausreichende Stabilität und wackelt bei der Bedienung des OSDs nur minimal.

Ansicht Display vorn in der höchsten Stellung
Ansicht Display vorn in der höchsten Stellung
Ansicht Display hinten in der höchsten Stellung
Ansicht Display hinten in der höchsten Stellung
Ansicht Display vorn in der niedrigsten Stellung
Ansicht Display vorn in der niedrigsten Stellung
Ansicht Display hinten in der niedrigsten Stellung
Ansicht Display hinten in der niedrigsten Stellung

Der ASUS VA27ACFSN besitzt einen Anschlagpunkt, der das Display waagerecht ausrichtet. Eine manuelle Feinabstimmung ist nicht erforderlich. Eine Drehung des Monitors in den Porträtmodus (Pivot) ist sowohl nach rechts als auch nach links möglich. Dafür muss der Bildschirm in die höchste Stellung gebracht und nach hinten geneigt werden, sonst schlägt die Ecke des Rahmens auf dem Schreibtisch auf.

Es sollte auf eine ausreichende Kabellänge geachtet werden, wenn sie in die Kabelhalterung eingeführt wurden. Eine Einstellung im OSD, um das Menü zu drehen, gibt es leider nicht. Für eine Drehung in den Pivot-Modus muss der Standfuß aber mit einer Hand festgehalten werden, was die Drehung etwas erschwert.

Display maximale Neigung nach hinten
Maximale Neigung nach hinten
Display maximale Neigung nach vorn
Maximale Neigung nach vorn
Pivot frontal in der höchsten Stellung
Pivot frontal in der höchsten Stellung
Pivot Rückseite in der höchsten Stellung
Pivot Rückseite in der höchsten Stellung

Der ASUS VA27ACFSN besitzt ein dreiseitiges rahmenloses Design, die Einfassung ist lediglich 2 mm breit. Der untere Rahmen ist dagegen knapp 2 cm hoch. Die Panel-Umrandung von 0,2 mm unten und 0,7 mm an den restlichen Seiten muss noch hinzugerechnet werden, bis das Bild angezeigt wird.

Um ein unordentliches Herabhängen der Kabel zu vermeiden, ist der ASUS VA27ACFSN mit einer Kabelklemme ausgestattet. Sie wird einfach hinten auf den Monitorarm aufgesteckt und durch Herunterdrücken fixiert. Die Kabel können dann in die dafür vorgesehene Öffnung eingeführt werden. Je nach Durchmesser der Kabelstränge bietet die Klemme Platz für etwa vier Kabel.

Kabelhalterung hinten am Monitorarm
Kabelhalterung hinten am Monitorarm
Die Kabelklemme hat Platz für etwa vier Kabel
Platz für etwa vier Kabel

Trotz eines internen Netzteils sind kaum Lüftungsöffnungen vorhanden. Auf der Gehäuserückseite existieren im oberen Bereich einige Lüftungsschlitze für die Abführung von Wärme. Allerdings ist dort kaum eine Erwärmung auszumachen.

Gehäuserückseite mit ASUS-Logo, Lüftungsschlitzen und VESA-100-Montagevorrichtung
Gehäuserückseite mit ASUS-Logo, Lüftungsschlitzen und VESA-100-Montagevorrichtung

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!