BRANDHEISS

Top-Deals: Acer XB253QGP und LG 34GL750

Auch der Low-Budget-TV Hisense 40AE5500F ist aktuell im Sonderangebot (Werbung)

Der deutsche Versandriese Amazon.de gewährt zum Wochenbeginn einen attraktiven Rabatt auf den LG 34GL750. Der 34-Zoll-Monitor ist auf 301,26 Euro heruntergesetzt* und tritt mit UWFHD-Auflösung (2560 x 1080 Pixel, 21:9), IPS-Panel, 3800-R-Krümmung, 144 Hz Bildwiederholrate, 99 Prozent sRGB und HDR10-Unterstützung an. FreeSync-Technologie und G-Sync-kompatibles Adaptive Sync merzen Tearing in Spielen aus.

Acer Predator XB253QGP (Bild: Acer)
Amazon.de haut den Acer Predator XB253QGP zum Schnäppchenpreis heraus (Bild: Acer)

Mit dem Acer Predator XB253QGP (PRAD-Test) befindet sich ein von der PRAD-Redaktion mit der Note „Sehr gut“ ausgezeichneter Gaming-Bildschirm unter den Amazon.de-Schnäppchen. Der 24,5-Zöller kostet nur 189 Euro* und besitzt ein IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) bei maximal 144 Hz Bildwiederholfrequenz. Als Anti-Tearing-Maßnahme fungiert G-Sync-kompatibles Adaptive Sync. Außerdem werden ein USB-3.0-Hub und umfangreiche Ergonomie-Funktionen geboten.

Wer sich auf der Suche nach einem mittelgroßen und sehr günstigen Fernseher befindet, sollte den Hisense 40AE5500F evaluieren, der bei Amazon.de zum Sonderpreis von 213,99 Euro* verfügbar ist. Das 40-Zoll-Modell löst mit 1920 x 1080 Bildpunkten (Full HD) auf, erzielt bis zu 60 Hz und verzichtet auf HDR-Funktionalität. VIDAA U2.5 ist als Betriebssystem vertreten. Auf akustischer Seite fungieren zwei interne 7-Watt-Lautsprecher als Klanggeber.

Weiterführende Links zum Thema

BenQ Mobiuz: Gaming vom Feinsten – Hier alle top Modelle

Monitor Deals des Tages

EIZO Monitore: Beste Bildqualität und 5 Jahre Garantie

LG Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!