Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP LP2065 Teil 13


Fazit

Der HP LP2065 kann mit guten und sehr guten Leistungen rundum überzeugen. Die Verarbeitungsqualität und Mechanik sind tadellos. Das optische Erscheinungsbild des silber-schwarzen TFTs mit seinem schmalen Rahmen ist ansprechend; die Bedienung und das OSD des HP LP2065 sind gut. Die Ausstattung mit zwei DVI-I-Eingängen, USB-Hub und zahlreichen ergonomischen Features kann überzeugen.

Auch technisch hinterlässt der HP LP2065 wortwörtlich ein sehr gutes Bild: Darstellungsqualität und Reaktionszeit machen den TFT zu einem Allrounder, der für Grafiker, Spieler und den Office-Betrieb gleichermaßen geeignet ist. Farbraum und Farbtreue liegen für ein Gerät ohne 10-Bit-LUT auf einem erstaunlich hohen Niveau.

Dennoch haben wir natürlich auch einen kleinen Kritikpunkt zu vermerken: Die maximale Helligkeit laut Spezifikation von 300 cd/m² wird deutlich unterschritten und liegt nach unseren Messungen bei 196 cd/m². Das reicht im normalen Betrieb aus, kann aber bei direkter Sonneneinstrahlung den Bildgenuss trüben.
Leistung und Qualität des LP2065 sprechen in Kombination mit einem Straßenpreis von deutlich unter 600 Euro für sich. Wer einen 20 Zoll TFT im 4:3-Format sucht, sollte den HP LP2065 auf jeden Fall in seine Kaufüberlegungen mit einbeziehen.

Gesamturteil: SEHR GUT

Technische Spezifikation: HP LP2065

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!