Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung 2263DX Teil 16


Fazit

Der Samsung SyncMaster 2263DX hinterlässt insgesamt einen guten Eindruck. Als PC-Monitor für den „Sorglos-Nutzer“ ist er nahezu problemlos geeignet: Er ist schlicht  im Design, sieht aber dank des Klavierlacks dennoch stylisch aus. Er ist einfach in Betrieb zu nehmen und kann mit allen Elementen (Sound, Webcam und Zusatzdisplay) ohne großes Einlesen in die Bedienungsanleitung genutzt werden.

Bei den angebotenen Profilen sollte Samsung noch nachbessern. Die vordefinierten Modi im OSD sind zum Betrachten von Filmen und beim Spielen noch vertretbar. Wer aber Wert auf eine sauberere Darstellung des sRGB Farbraums und sauber aufgelöste Grauwerte legt, der kommt um eine Kalibration nicht herum. Ohne erweiterten Farbraum eignet sich der 2263DX zwar nicht für den gehobenen Grafik-/Printbereich, dennoch liefert er im sRGB-Farbraum nach der Kalibration sehr gute Ergebnisse. Die Bedienung des OSDs über die Sensortasten ist wenig komfortabel.

Sehr positiv überrascht hat der Samsung 2263DX beim guten Blickwinkel und durch seine Gaming-Qualitäten. Nahezu ohne Inputlag eignet er sich nicht nur für Gelegenheitszocker, sondern auch für die Profis. Und dank des 7 Zoll Zweitdisplay können entsprechende Menüs oder Anwendungen auf den kleinen Screen auslagert werden.

Diese Funktion erweist sich in der Praxis allerdings mehr als Spielerei. Mit 7 Zoll Größe und einer Auflösung von 800 x 480 Pixel ist das Display beschränkt auf Instant Messenger Fenster, Werkzeugpaletten von Grafikbearbeitungsprogrammen oder File-Manager. Wer seinen Arbeitsplatz wirklich vollumfänglich erweitern möchte, kommt um ein zweites Display nicht herum.

Nichts desto trotz sind einem interessierte Blicke sicher, wenn man den Monitor mit dem angesteckten Minidisplay präsentiert. Und wer unter chronischem Platzmangel sowohl auf dem Bildschirm, als auch auf dem Schreibtisch leidet und sich vorher Gedanken macht, was er auf dem 7 Zoll Display darstellen möchte, der findet im Samsung 2263DX einen idealen Begleiter.

Mit Anschaffungskosten ab 370,00 Euro erscheint der Preis für die gebotene Ausstattung und Leistung angemessen.

Gesamturteil: GUT

Technische Spezifikationen: Samsung SyncMaster 2263DX

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 9 10 11 12 13 14 15 16 

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!